Weihnachtsfieber

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Weihnachtsfieber
Genre: Komödie
Farbe, Deutschland, 1997

Kino Deutschland: 1997-11-06
Laufzeit Kino: 90 Minuten
Kinoverleih D: Concorde-Castle Rock/Turner

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1998-10-20
Laufzeit Video: 86 Minuten
Anbieter: Concorde


Szenenfoto Die dynamische Fernsehmoderatorin Charlotte Becker trifft auf den handlungsreisenden Mauser, der dem Wort "Verlierer" eine neue Dimension verleiht.

Die beiden haben nichts, aber auch gar nichts gemeinsam. Das einzige, was sie verbindet, ist Weihnachten: Er liebt das Fest über alles, und sie haßt es wie die Pest!

Trotzdem sorgen widrige Umstände ein ums andere Mal dafür, dass sich die Wege des ungleichen Duos kreuzen. Als die beiden notgedrungen zahlreiche haarsträubende Abenteuer gemeinsam durchleben müssen, steht plötzlich Weihnachten vor der Tür ... und nichts ist mehr so, wie es einmal (geplant) war!


SzenenfotoDarsteller: Uwe Ochsenknecht (Mauser), Barbara Auer (Charlotte Becker), Chin Meyer (Guido Blum), Sophie Rois (Frau Brecht), Frank Dommel (Aufnahmeleiter NBTV), Jaschka Lämmert (Tini), Bruno Cathomas (Fahrer Firmenwagen), Alfred Kleinheinz (Victor), Jaecki Schwarz (Unfallfahrer), Thomas Neumann (Unfallfahrer)

Regie: Paul Harather

Stab: • Produzenten: Mischa Hofmann, Philip Voges für Hofmann & Voges Filmproduktion • Drehbuch: Paul Harather • Vorlage: - • Musik: Ulrich Sinn - • Kamera: Gernot Roll • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Michaela Quast • Schnitt: Hansjörg Weißbrich • Kostüme: Natascha Curtius-Noss • Make Up: Nanni Gebhardt-Seele • Ton: Steffen Graubaum • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Nach seinem Überraschungshit "Indien" zieht Österreichs Regie-Talent Paul Harather erneut alle Register seines Könnens und präsentiert mit "Weihnachtsfieber" eine besinnlich-charmante Komödie voller Dialogwitz und absurdem Humor, die vom Aufeinanderprall zweier Figuren lebt, die gegensätzlicher nicht sein können.

TV Movie 23/1997: "Weihnachtsfieber" besitzt diesen speziellen Charme neudeutscher Filmkomödien: Statt Gags und Effekte am laufenden Band hat der Genre-Mix aus Road-Movie, Weihnachtsmärchen und Beziehungskomödie auch Zeit für leise, bisweilen tragikomische Zwischentöne. Charmant spielen Barbara Auer und Uwe Ochsenknecht, als echter Geheimtip erweist sich aber die "Volksbühne"-Schauspielerin Sophie Rois, die ihre Rolle einer Pfarrershaushälterin lustvoll zweideutig gestaltet.

film-dienst 22/1997: Mischung aus Liebeskomödie und Road Movie, die aus dem skurrilen Schlagabtausch des Paares einige kurzweilige und amüsante Momente bezieht, insgesamt aber die Charaktere nicht überzeugend genug entwickelt und dabei im Vordergründigen verhaftet bleibt.

Cinema 11/1997: Schöne Bescherung: Eine Oberzicke und ein Provinzspießer reisen am Tag vor Heiligabend durch die Republik - ein Hindernisparcours ohnegleichen.

TV Spielfilm 23/1997: Trotz gelegentlicher Hänger: ein sympathischer "kleiner" Film mit Schmunzelfaktor.

TV Today 23/1997: Ihr Zuschauer kommet, ach kommet doch all!


SzenenfotoBemerkungen

Gedreht wurde vom 10. Februar 1997 bis zum 31. März 1997 in Berlin, München und Umgebung.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1997 Concorde © 1994 - 2010 Dirk Jasper