Ein Mann wie Dynamit

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Ein Mann wie Dynamit
Titel USA: Ten To Midnight
Genre: Thriller
Farbe, USA, 1982, FSK 16

Kino Deutschland: 1983-08-26
Laufzeit Kino: 102 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: ja
Laufzeit Video: 98 Minuten
Anbieter:


Szenenfoto In einem abgelegenen Waldstück wird ein Mädchen tot aufgefunden - das Opfer eines Sexualverbrechers, der bereits mehrere Mädchen bestialisch ermordet hat. Der Polizist Leo Kessler wird mit der Untersuchung des Falles beauftragt.

Die Tote hieß Betty und war eine Freundin seiner Tochter Laurie. Mit Hilfe von Bettys Tagebuch bekommt Kessler schon bald einen Hinweis auf den möglichen Täter - Warren Stacey, ein junger Mann, verhaltensgestört und sexuell frustriert.

Weitere Ermittlungen ergeben, dass es sich bei Stacey eindeutig um den Killer handelt. Kessler bringt ihn vor Gericht, doch die Indizien reichen für eine Verurteilung nicht aus:

Stacey hat ein wasserdichtes Alibi! Kessler sieht nur noch eine Möglichkeit, den Mörder zur Strecke zu bringen: Er legt in dessen Wohnung getürktes Beweismaterial aus. Kesslers junger Kollege McAnn ist entsetzt über diese Methode und läßt die Verhandlung platzen - Keller muß seinen Dienst quittieren.

Doch nun macht er auf eigene Faust Jagd nach dem sadistischen Verbrecher und verfolgt Stacey auf Schritt und Tritt. Der wiederum will sich rächen: Nachdem er bereits drei Zimmergenossinnen von Kesslers Tochter Laurie kaltblütig ermordet hat, hetzt er nun auch die hübsche Laurie durch die Nacht ...


SzenenfotoDarsteller: Charles Bronson (Leo Kessler), Lisa Eilbacher (Laurie Kessler), Andrew Stevens (Paul McAnn), Gene Davis (Warren Stacey), Geoffrey Lewis (Dave Dante), Wilford Brimley (Captain Malone), Kelly Preston

Regie: Jack Lee Thompson

Stab: • Produzenten: Pancho Kohner, Lance Hool für Cannon • Drehbuch: William Roberts • Vorlage: - • Filmmusik: Robert O. Ragland • Kamera: Adam Greenberg • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Peter Lee Thompson • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Blutrünstiger, ideologisch fragwürdiger und technisch dürftiger Selbstjustizfilm.


SzenenfotoBemerkungen

J. Lee Thompson inszenierte mehrere Action-Filme und Thriller mit Charles Bronson in der Hauptrolle. 1982 drehte Thompson "Ein Mann wie Dynamit". Die Grundlage für die Handlung bilden die sogenannten "Towpath-Morde". In London wurden in der Nähe der Themse mehrere Prostituierte ermordet aufgefunden. Thompson verlegte die Story nach Los Angeles. Bronson glänzt in seiner typischen Rolle als harter Einzelgänger.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper