Pat und Mike

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Pat und Mike
Titel USA: Pat And Mike
Genre: Komödie
schwarzweiß, USA, 1951, FSK 12

TV-Premiere

TV-Deutschland: 1983-04-13 (NDR)
Laufzeit TV: 98 Minuten



Szenenfoto Die Sportlehrerin Pat nimmt leidenschaftlich gern und durchaus erfolgreich an privaten Golf- und Tennisturnieren teil. Nur wenn ihr Verlobter William Ching zuschaut, entwickelt sie gewisse Hemmungen - und verliert entscheidende Spiele.

Währenddesssen überredet sie der hartgesottene Sportpromoter Mike zu einer Profikarriere. Obwohl die beiden zunächst überhaupt nicht zueinander zu passen scheinen, entwickelt sich recht bald eine romantische Beziehung ...


SzenenfotoDarsteller: Katharine Hepburn (Pat Pemberton), Spencer Tracy (Mike Conovan), Aldo Ray (Davie Hucks), William Ching (Collier Weld), Jim Backus (Charles Barry), Sammy White (Barney Grau), George Mathews (Spec Cauley), Charles Bronson (Hank Tasling)

Regie: George Cukor

Stab: • Produzenten: Lawrence Weingarten für MGM • Drehbuch: Ruth Gordon, Garson Kanin • Vorlage: - • Filmmusik: David Raksin • Kamera: William Daniels • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: George Boemler • Kostüme: • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Die flott inszenierte und mit spritzigen Dialogen gespickte Screwball-Comedy gibt Katharine Hepburn reichlich Gelegenheit, ihr sportliches Talent unter Beweis zu stellen und außerdem ihre makellosen Beine vorzuführen. Für "Pat und Mike" stand sie zum siebten Mal gemeinsam mit Spencer Tracy vor der Kamera.

Lexikon des internationalen Films: Eine amüsante, besonders durch die intelligente und pointenreiche Darstellung fesselnde Komödie, originell, witzig, mit reizvollen Sportaufnahmen.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper