Der grüne Bogenschütze

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Der grüne Bogenschütze
Genre: Krimi
Farbe, Deutschland, Frankreich, 1961, FSK 12

Kino Deutschland: 1961-02-03
Laufzeit Kino: 94 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1998-02-19
Kaufkassette: 1998-02-19
Laufzeit Video: 89 Minuten
Anbieter: Taurus


Szenenfoto Auf dem alten Schloß Garre Castle, seinem Herrensitz in der Nähe Londons, ist der Amerikaner Abel Bellamy eingezogen, der eine dunkle Vergangenheit hat. Es geht das Gerücht um, dass auf dem Schloß ein geheimnisvoller grüner Bogenschütze sein Unwesen treiben soll.

Tatsächlich fallen einige Menschen seinen tödlichen Pfeilen zum Opfer. Nicht nur Inspektor James Featherstone von Scotland Yard untersucht den Fall, auch Bellamys hübsche Nichte Valerie stellt Nachforschungen an. Sie ist auf der Suche nach ihrer verschwundenen Mutter. Bellamy behauptet, sie sei tot, in Wirklichkeit hält er sie auf seinem Schloß gefangen.

Da Bellamy die Anwesenheit von Valerie lästig wird, läßt er sie von einem seiner Handlanger kidnappen. Auch Featherstone tappt in die Falle ...


SzenenfotoDarsteller: Gert Fröbe (Abel Bellamy), Karin Dor (Valerie Howett), Klausjürgen Wussow (James Featherstone), Eddi Arent (Reporter Spike Holland), Harry Wüstenhagen (Savini, Bellamys Sekretär), Wolfgang Völz (Sergeant Higgins), Helga Feddersen (Stubenmädchen Janet)

Regie: Jürgen Roland

Stab: • Produzenten: Horst Wendlandt für Rialto • Drehbuch: Wolfgang Menge, Wolfgang Schnitzler • Vorlage: Roman "Der grüne Bogenschütze" von Edgar Wallace • Filmmusik: Heinz Funk • Kamera: Heinz Hölscher • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Herbert Taschner • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Eine mit den Versatzstücken des Genres vollgestopfte schaurig-komische Edgar-Wallace-Verfilmung, die vergnügliche Unterhaltung bietet.


SzenenfotoBemerkungen

"Der grüne Bogenschütze" ist der zweite Film, den Jürgen Roland in der Edgar Wallace-Reihe gedreht hat. Gleichzeitig ist es der erste Film, den Horst Wendlandt für Rialto Film produziert hat.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1998 Taurus Video © 1994 - 2010 Dirk Jasper