Teurer als Rubine

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Teurer als Rubine
Titel USA: A Price Above Rubies
Genre: Melodram
Farbe, USA, 1997

Kino Deutschland: 1998-11-26
Laufzeit Kino: 117 Minuten
Kinoverleih D: Advanced Film



Szenenfoto Sonia, eine hübsche, intelligente Frau, heiratet auf Wunsch ihrer Eltern den jungen Rabbiner Mendel und schenkt ihm einen Sohn. Sie will mehr vom Leben als den goldenen Käfig, die traditionelle Rolle als liebende Gattin, fürsorgliche Mutter und fleißige Hausfrau - auch wenn eine Frau, die sich für die Familie aufopfert, bei den Chassiden den höchsten Preis wert ist. Weitaus teurer als Rubine, wie es heißt.

Der Enge und Kontrolle der chassidischen Gemeinschaft kann sie entfliehen, als Sender, Mendels Bruder, ihr einen Job in seinem Juweliergeschäft anbietet - und Sonia, selbst Tochter eines Juwelenhändlers, entpuppt sich als unbestechliche Expertin.

Szenenfoto Was für den tugendhaften Mendel reine Sünde ist, lebt Sender in seinem Doppelleben ungeniert aus: Er spürt Sonias Abhängigkeit von ihm und greift gierig nach der Frau seines Bruders. Aber da ist auch noch der farbige Künstler Ramon, der Sonia in eine fremde und chaotische Welt der Fantasie und faszinierenden Sinnlichkeit entführt. Der Preis für die Freiheit ist hoch: Freunde und Nachbarn verstoßen sie aus ihrer Gemeinschaft.

Sonia nimmt stolz die Herausforderung an - ohne Netz und doppelten Boden ...


SzenenfotoDarsteller: Renee Zellweger (Sonia), Christopher Eccleston (Sender), Glenn Fitzgerald (Mendel), Allen Payne (Ramon), Julianna Margulies (Rachel), Kim Hunter (Rebbitzn), John Randolph (Rebbe)

Regie: Boaz Yakin

Stab: • Produzenten: Lawrence Bender, John Penotti für Miramax Films / Pandora Films • Drehbuch: Boaz Yakin • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Adam Holender • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Dan Leigh • Schnitt: Arthur Coburn • Kostüme: Ellen Lutter • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Cinema 12/1998: Der kostbarste Edelstein im Zentrum dieser bewegenden Emanzipationsstory ist Renée Zellweger, die Entdeckung aus "Jerry Maguire".


SzenenfotoOscar ®



SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© 1999 Advanced Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper