Die Weisheit der Krokodile

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Die Weisheit der Krokodile
Titel England: The Wisdom Of Crocodiles
Genre: Melodrama
Farbe, England, 1998, FSK 16

Kino Deutschland: 1999-06-10
Laufzeit Kino: 99 Minuten
Kinoverleih D: Arthaus

Videocover
Videocover Video Deutschland: 2000-02-01
Kaufkassette: 2000-02-01
Laufzeit Video: 99 Minuten
Anbieter: Arthaus

DVD Deutschland: 2000-02-01
Laufzeit DVD: 99 Minuten
Anbieter: Arthaus



Szenenfoto Er sieht blendend aus, er ist gebildet, wohlhabend und charmant. Ein medizinischer Forscher mit internationaler Reputation, ein scharfsinniger Gesprächspartner und ein begnadeter Zeichner.

Niemand ahnt, dass der charismatische Steven Grlscz ein Vampir ist, der seine Freundinnen - buchstäblich - aussaugt. Aus dem Blut seiner Opfer extrahiert er die menschlichen Gefühle und Regungen, die er zum Überleben braucht.

Szenenfoto Als die Leiche seiner letzten Freundin an Land gespült wird, gerät er ins Visier der Polizei. Da lernt er die Ingenieurin Anne Levels kennen. Diesmal ist alles anders, diesmal scheint er die wahre Liebe gefunden zu haben. Oder verschont er sie nur, weil er beschattet wird? Handelt er aus Taktik oder wahrem Gefühl?

Stevens Körper verfällt zusehends, der Wettlauf mit dem Tod beginnt. Nur Annes reine, pure Liebe kann ihn retten. Doch der Preis ist hoch: Auch sie muß sterben, damit er leben kann ...


SzenenfotoDarsteller: Jude Law (Steven Grlscz), Elina Löwenstein (Anne Levels), Timothy Spall (Inspektor Healey), Kerry Fox (Maria Vaughn), Jack Davenport (Detective Roche), Ashley Artus (Gangleader), Colin Salmon (Martin), Nick Lamont (Mautgebühr-Kassierer), Joseph O'Conor (Mr. Nancarrow), Anastasia Hille (Karen), Clirr Parisi (Arbeiter), Rupert Farley (Priester)

Regie: Po-Chih Leong

Stab: • Produzenten: David Lascelles, Carolyn Choa für Zenith Film • Drehbuch: Paul Hoffman • Vorlage: - • Filmmusik: John Lunn, Orlando Gough • Kamera: Oliver Curtis • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Andy Harris • Schnitt: Robin Sales • Kostüme: Anne Sheppard • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Po-Chih Leong, Mitbegründer des Neuen Hongkong-Kinos, hat mit seinem 15. Spielfilm eine moderne und stilistisch atemberaubende Vampirfabel gesponnen. Vor der pulsierenden Kulisse Londons offenbart sich eine Welt dunkler Mythen und Geheimnisse. "Die Weisheit der Krokodile" fragt nach den Wurzeln und dem Wesen der Menschheit - denn in jedem von uns schlummert ein gefährliches Reptil.

Szenenfotokultur SPIEGEL 06/1999: Der Regisseur Po-Chih Leong konnte sich nicht entscheiden: Sein Vampir-Film schwelgt in halbgaren Symbolismen, schweift ab ins Krimi-Genre und erzählt eine mühsame Romanze zwischen einem Blutsauger und der französelnden Ingenieurin Anne Levels (Elina Löwensohn). Doch die Besetzung des Vampirs Steven Grlscz mit dem kalten Charismatiker Jude Law ist ein Glücksfall und trägt bis zum Schluß.

TV Movie 12/1999: Dank der subtilen Darsteller pulsiert die visuell faszinierende Fabel in einem ruhigen, fast schwerelosen Erzählfluß dahin. Dem Regisseur Po-Chih Leong gelingt ein ebenso poetischer wie packender Trip in die Abgründe der menschlichen Seele und zugleich eine kluge Reflexion über die bisweilen zerstörerische Kraft der Liebe.

SzenenfotoTV Today 12/1999: Jude Law war in seiner blasierten Art schon in Gattaca eine erstklassige Besetzung. Hier beherrscht er die düstere Szenerie so sehr, dass dagegen selbst die sonst so charismatische Elina Löwensohn ("Amateur") blaß bleibt. Origineller Vampirfilm, der seine Wirkung leider durch einen theatralischen Schluß ruiniert.

film-dienst 12/1999: Die klassische Vampir-Geschichte wird mittels einer hochkonzentrierten Inszenierung in die Gegenwart des heutigen London versetzt, in der jede Bewegung und jedes Wort mit Vorsicht und Bedacht behandelt werden. Meisterhaft ist der Film in der choreografischen Einbindung der Figuren in eine hermetische Welt.

Cinema 06/1999: Nach über 300 Jahren Blutsauger-Filmen weiß man, das Vampirküsse tödlich sind. Trotzdem kann die düstere Love-Story dem Genre einige neue, faszinierende Aspekte abgewinnen.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1999 Arthaus © 1994 - 2010 Dirk Jasper