Dance With Me

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Dance With Me
Titel USA: Dance With Me
Genre: Tanzfilm
Farbe, USA, 1998, FSK o. A.

Kino Deutschland: 1999-07-01
Kino USA: 1998-08-21
Laufzeit Kino: 126 Minuten
Kinoverleih D: Constantin Film

Videocover
Videocover Kaufkassette: 2000-07-04
Laufzeit Video: 121 Minuten
Anbieter: VCL


Szenenfoto Ruby Sinclair gehörte einst zu den weltbesten Latino-Tänzerinnen, bevor sie sich in ihr Privatleben zurückzog. Als Tanzlehrerin in einem kleinen Tanzstudio in Texas kämpft sie hart um ihr Comeback ins Profi-Geschehen.

Eines Tages taucht der junge Kubaner Rafael Infante dort auf, um endlich seinen Vater John Burnett, den Besitzer des Studios, kennenzulernen. Dieser ahnt jedoch nichts von der Existenz seines Sohnes und sträubt sich vehement gegen die Vaterrolle.

Die Tanz-Weltmeisterschaften in Las Vegas stehen bevor. Im Kampf um Erfolg und Perfektion entzündet sich im pulsierenden Beat des Salsa eine wunderbar zarte Liebesgeschichte zwischen Ruby und Rafael zu einem Feuerwerk der Leidenschaft ...


SzenenfotoDarsteller: Vanessa L. Williams (Ruby Sinclair), Chayanne (Rafael Infante), Kris Kristofferson (John Burnett), Joan Plowright (Bea), Jane Krakowski (Patricia), Beth Grant (Lovejoy), Harry Groener (Michael), William Marquez (Stefano), Scott Paetty (Steve), Rick Valenzuela (Julian), Chaz Oswill (Peter), Liz Curtis (Kim), Bill Applebaum (Don Harrington)

Regie: Randa Haines

Stab: • Produzenten: Lauren C. Weissman, Shinya Egawa, Randa Haines • Drehbuch: Daryl Matthews • Vorlage: - • Filmmusik: Michael Convertino • Kamera: Fred Murphy • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Waldemar Kalinowski • Schnitt: Lisa Fruchtman • Kostüme: Joe I. Tompkins • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Choreographie: Daryl Matthews, Liz Curtis •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: In der Tradition von "Flashdance" und "Dirty Dancing" kommt nun das Tanz-Highlight der 90er Jahre in die Kinos: Multitalent Vanessa L. Williams (ehemalige Miss USA, Pop-Sängerin und Schauspielerin (Eraser)) und Latino-Superstar Chayanne in "Dance With Me" - ein elektrisierend scharfer Sommer-Cocktail aus Temperament, Leidenschaft und Erotik für die heißesten Nächte des Jahres! Regisseurin Randa Haines ("Gottes vergessene Kinder") hat die turbulente Welt des Tanzes zwischen Salsa-Clubs und hartem Profi-Tanz lebendig in Szene gesetzt. Neben Multitalent Vanessa L. Williams und Kris Kristofferson überzeugt die Neuentdeckung dieses Sommers, Latino-Superstar Chayanne.

Szenenfotofilm-dienst 13/1999: Ein handwerklich wie thematisch uninspirierter Tanzfilm, er Lebensfreude lediglich vortäucht und klischeebeladene, inszenatorisch bieder Szenen im Stil einer Fernseh-Seifenoper aneinanderreiht.

Cinema 07/1999: Logisch, dass in einem Film übers Tanzen dauernd getanzt wird. Leider lichtete Randa Haines ("Gottes vergessene Kinder") so viel lateinamerikanische Beinarbeit ab, das die Story aus dem Takt kommt.


SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© 1999 Constantin Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper