Echoes - Stimmen aus der Zwischenwelt

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Echoes - Stimmen aus der Zwischenwelt
Titel USA: Stir Of Echoes
Genre: Thriller
Farbe, USA, 1999, FSK 16

Kino Deutschland: 2000-02-03
Kino USA: 1999-09-10
Laufzeit Kino: 99 Minuten
Kinoverleih D: Highlight Film



Szenenfoto Auf einer Party im engsten Freundeskreis lässt sich Tom Witzky nur so aus Spaß von Lisa in Hypnose versetzen. Nicht mehr als ein harmloser Trip in sein Unterbewusstsein, wie es scheint, bis Tom nachts schweißgebadet aufwacht: Hat er wirklich gerade die grausamen Bilder des Mordes an einer jungen Frau gesehen - oder war alles nur ein böser Traum?

Von dieser Nacht an ist nichts mehr, wie es war. Immer wieder tauchen die unerklärlichen Schreckensbilder vor seinem inneren Auge auf. Auf der Suche nach einer logischen Erklärung lässt er sich von Lisa erneut in Hypnose versetzen ... und erhält einen eindeutigen Auftrag: Er soll graben, um den Mord aufzuklären, denn nur so könne die Seele der jungen Ermordeten Frieden finden.

Besessen von diesem Vorhaben macht sich Tom ans Werk - mit Hacke, Spaten und Bohrer durchwühlt er den Garten, das Haus, den Keller. Am Ende seiner Kräfte angekommen, erkennt er nicht, dass er dabei nicht nur sein Familienglück mit Maggie und Sohn Jake auf's Spiel setzt, sondern der Mörder der jungen Frau ihm längst auf die Schliche gekommen ist ...


SzenenfotoDarsteller: Kevin Bacon (Tom Witzky), Kathryn Erbe (Maggie Witzky), Zachary David Cope (Jake Witzky), Illeana Douglas (Lisa), Kevin Dunn (Frank McCarthy), Conor O'Farrell (Harry Damon), Lusia Strus (Sheila), Stephen Eugene Walker (Bobby), Liza Weil (Debbie Kozac), Steve Rifkin (Kurt), Jennifer Morrison (Samantha)

Regie: David Koepp

Stab: • Produzenten: Gavin Polone, Judy Hofflund für Artisan Entertainment • Drehbuch: David Koepp • Vorlage: Richard Matheson • Filmmusik: James Newton Howard • Kamera: Fred Murphy • Spezialeffekte: Van Ling (Supervisor), Casey Cannon (Supervisor) • Ausstattung: Nelson Coates, David Krummel • Schnitt: Jill Savvitt • Kostüme: Leesa Evans • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: Rick Lefevour (Koordinator) •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: "Echoes - Stimmen aus der Zwischenwelt" ist ein faszinierender Psycho- und Suspense-Thriller in bester Hitchcock-Manier. US-Superstar Kevin Bacon (Wild Things, Apollo 13) brilliert in dieser Gänsehaut-Story von David Koepp, der durch die erfolgreichen Verfilmungen seiner Drehbücher von Jurassic Park oder Mission: Impossible weltweit zu Ruhm gekommen ist und hier für Regie und Drehbuch verantwortlich zeichnet.

film-dienst 2000-03: Ein "kleiner", durch und durch runder Thriller mit Horrorelementen, der seine Story ausgesprochen ökonomisch erzählt, die durch die zunehmende Besessenheit der Hauptfigur ausgelöste familiäre Zerreißprobe und der Kontrast zum Bodenständigen Milieu des Arbeiterviertels werden in die Handlung einbezogen.

SzenenfotoKultur Spiegel 2000-02: "The Sixth Sense" in der B-Besetzung: Ein kleiner Junge hört Stimmen, Kevin Bacon empfängt Signale; verstörend für all jene, die leicht zu erschrecken sind.

Cinema 2000-02: Nicht ganz so stark wie The Sixth Sense beeindruckt diese Geisterstunde dennoch: dank Kevin Bacons Kraftakt als von Visionen geplagter Familienvater.

TV Today 2000-04: Packende Geisterstunde, wenn auch nicht ganz so subtil wie "The Sixth Sense".


SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© 1999 Highlight Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper