Alien Nation - Dark Horizon

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Videocover
Filmplakat Titel Deutschland: Alien Nation - Dark Horizon
Titel USA: Alien Nation - Dark Horizon
Genre: SF-Thriller
Farbe, USA, 1994, FSK 12

TV-Film: 1994-10-25 (USA)

Video Deutschland: 1995-05-18
Laufzeit Video: 89 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox



Szenenfoto Die Tenctonesen sind Aliens, die es einst von ihrem Heimatplaneten als Schiffbrüchige auf die Erde verschlug. Hier haben sie mittlerweile Fuß gefasst. Sie leben und arbeiten mit den Menschen gleichberechtigt zusammen. So sind auch die beiden Polizisten Matt Sikes und George Francisco mittlerweile ein gut aufeinander eingespieltes Mensch-Alien-Team. Sie kennen und tolerieren ihre Verschiedenartigkeiten - und haben dennoch immer noch ihre Probleme miteinander. Vor allem Matt: Eine Beförderung seines Partners und die ewigen Reibereien mit der schönen Tenctonesin Cathy setzen ihm schwer zu ...

Die Andersartigkeit der glatzköpfigen Aliens gibt vielen Menschen Anlässe für Diskreminierungen und tätliche Übergriffe. Am schlimmsten sind dabei die sogenannten "Puristen", die sich einst als "Reiner Menschen-Club" formierten. Sie haben eine bakterielle Waffe geschaffen, deren Wirkung für die Aliens tödlich ist und wollen damit alle Tenctonesen ausrotten. Ehefrau Susan und Tochter Emily Francisco atmen das gefährliche Gas und erkranken an einer tödlichen Seuche ...

Matt und George müssen gegen die Zeit arbeiten, um den Tenctonesen zu helfen. Da bahnt sich bereits, von ihnen noch unerkannt, eine weitaus größere Gefahr an: Ein tenctonesisches Raumschiff hat verzerrte und lückenhafte Signale der ehemaligen Schiffbrüchigen von der Erde aufgefangen. Sie schicken den Soldaten Ahpossono auf die Erde, um die Situation zu untersuchen und gegebenenfalls eine Eroberung des Planeten und die Versklavung der Menschen und dortigen Tenctonesen vorzubereiten. Ahpossono erschleicht sich die Gunst der Tenctonesen, vor allem die von Cathy, und zieht bald darauf bei den Vanciscos ein ...


SzenenfotoDarsteller: Eric Pierpoint (George Francisco), Gary Graham (Matt Sikes), Michelle Scarabelli (Susan Francisco), Laureen Woodland (Emily), Sean Six (Buck Francisco), Scott Patterson (Ahpossono), Terry Treas (Cathy Frankel), Nina Foch (Burak), Jeff Marcus (Albert Einstein), Ron Fassler (Captain Grazer), Dana Anderson (May O'Naise), David Purdham (Marc Guerin), Lee Bryant (Darlene Bryant), Robert Donner (Sheriff), Jenny Gago (Detective Zepeda), Michele LaMar Richards (Dr. Lois Allen)

Regie: Kenneth Johnson

Stab: • Produzenten: Kenneth Johnson für Foxstar • Drehbuch: Diane Frolov, Andrew Schneider • Vorlage: - • Filmmusik: David Kurtz • Kamera: Lloyd Ahern II • Spezialeffekte: Bill Millar, Digital Magic • Ausstattung: Brenton Swift • Schnitt: Alan Marks, David Strohmaier • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Spannender Science-Fiction-Thriller, basierend auf dem Kinofilm Alien Nation - Spacecop L. A. 1991 und der erfolgreichen TV-Serie.

Lexikon des internationalen Films: Eine metaphorische Science-fiction-Parabel, Fortsetzung des Films Spacecop L. A. 1991 (1988). Sie spricht aktuelle Probleme wie die der Ethnien, des Faschismus, von Aids an und gibt einfache, aber nicht abwegige Antworten mit Humor, aber auch mit etwas Gefühlsduselei verpackt.


SzenenfotoBemerkungen

Den Pilotfilm "Alien Nation - Dark Horizon" schrieb und inszenierte der routinierte TV-Regisseur Kenneth Johnson. Er drehte u. a. den Pilot zu der Serie 'Der unglaubliche Hulk' und die ersten fünf Folgen von 'V - Die Außerirdischen'. Hauptdarsteller Eric Pierpoint sammelte vorher Fernseherfahrung in der Serie 'Fame'. Michele Scarabelli gehörte zur Stammbesetzung der Serie 'Airwolf'. Im Kino war sie u. a. in 'Snake Eater's Revenge' zu sehen.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 2000 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper