Mystery, Alaska

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Mystery, Alaska
Titel USA: Mystery, Alaska
Genre: Komödie
Farbe, USA, 1999

Kino Deutschland: 2000-01-13
Kino USA: 1999-10-01
Laufzeit Kino: 118 Minuten
Kinoverleih D: Buena Vista



Szenenfoto Mystery, Alaska, ist ein kleiner Ort von gerade mal 633 Einwohnern. Als eine Sport-Illustrierte eine Story von diesem kleinen, Eishockey begeisterten Ort bringt, fühlen sich die Großen dieser Welt herausgefordert ...

Der örtliche Sheriff, der Händler und viele andere spielen Eishockey aus Liebe zum Sport, nicht wegen des Geldes. Die Medien riechen die Dollar bringende Story, und alles stürzt sich auf dieses Ereignis - es kommt zum ungleichen Kampf zwischen David und Goliath!


SzenenfotoDarsteller: Russell Crowe (John Biebe), Hank Azaria (Charles Danner), Marc McCormack (Donna Biebe), Lolita Davidovich (Mary Jane Pitcher), Ron Eldard (Skank Marden), Colm Meaney (Mayor Scott Pitcher), Maury Chaykin (Bailey Pruitt), Michael McKean (Mr. Walsh), Judith Ivey (Joanne Burns), Burt Reynolds (Richter Walter Burns)

Regie: Jay Roach

Stab: • Produzenten: - • Drehbuch: David E. Kelley • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: - • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: - • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Cinema 2000-01: Der Name von TV-Drehbuchautor David E. Kelley (Chicago Hope, Ally McBeal) verheißt solide Unterhaltung. Solide ist diese Eishockeysatire auch - mit etwas zu wenig Biss und Originalität.


SzenenfotoOscar ®



SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© 2000 Buena Vista © 1994 - 2010 Dirk Jasper