An deiner Seite

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen • Filmplakat im GroßformatAusführlicher InhaltProduktionsnotizen

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: An deiner Seite
Titel USA: The Story Of Us
Genre: Liebeskomödie
Farbe, USA, 1999

Kino Deutschland: 2000-03-23
Kino USA: 1999-10-15
Laufzeit Kino: 94 Minuten
Kinoverleih D: Warner Bros.

DVD-Cover
DVD-Cover Video Deutschland: 2000-09-28
Kaufkassette: 2000-09-28
Laufzeit Video: 92 Minuten
Anbieter: Warner Home Video

DVD Deutschland: 2000-09-28
Laufzeit DVD: 92 Minuten
Anbieter: Warner Home Video



Szenenfoto Gelübde vor dem Traualtar - genau wie die guten Vorsätze in der Silvesternacht sind sie leicht ausgesprochen, aber man kann sie unmöglich einhalten.

Statt bei der Hochzeit den Schwur einzufordern "Bis dass der Tod uns scheidet", sollte die Trauungs-Zeremonie besser die Frage einschließen: "Habt ihr überhaupt eine Ahnung, worauf ihr euch da einlasst? Und wenn ihr dann wirklich davon überzeugt seid, dann und nur dann solltet ihr nicht etwa 'Ja' sagen, sondern lieber 'Ich versuch's!'" ...


SzenenfotoDarsteller: Bruce Willis (Ben Jordan), Michelle Pfeiffer (Katie Jordan), Colleen Rennison (Erin, 10 Jahre), Jake Sandvig (Josh, 12 Jahre), Casey Boersma (Josh, 12 1/2 Jahre), Tim Matheson (Marty), Rob Reiner (Stan), Julie Hagerty (Liza), Rita Wilson (Rachel), Dylan Boersma (Josh, 3 Jahre), Ken Lerner (Dr. Rifkin), Victor Raider-Wexler (Dr. Hopkins), Albert Hague (Dr. Siegler)

Regie: Rob Reiner

Stab: • Produzenten: Rob Reiner, Jessie Nelson, Alan Zweibel für Castle Rock • Drehbuch: Alan Zweibel, Jessie Nelson • Vorlage: - • Filmmusik: Eric Clapton, Marc Shaiman • Kamera: Michael Chapman • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Lilly Kilvert • Schnitt: Robert Leighton, Alan Edward Bell • Kostüme: Shay Cunliffe • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: In Rob Reiners romantischer Komödie geht es um die Frage: Kann eine Beziehung 15 Ehejahre aushalten? "An deiner Seite" untersucht auf ebenso realistische wie humorvolle Weise die Ehe von Ben und Katie Jordan, die sich nach 15 Ehejahren an diesem Punkt befinden.

TV Movie 2000-07: Rob Reiner, Regisseur der genialen Romanze "Schlaflos in Seattle", wollte einen originellen Film über die Tücken des Ehelebens drehen. Doch er enttäuscht auf der ganzen Gefühlslinie. Er lässt seine Darsteller lediglich brüllen und heulen und malträtiert die Zuschauer mit sexistischen Witzen und platten Gesprächen. Woody Allen hätten den Stoff wohl besser verfilmt.

Szenenfotofilm-dienst 2000-06: Konventionelle Komödie, die den Konflikt dialogreich vorträgt und ihn letztlich zerredet. Ein flügellahmes Vehikel für die Stars, das die Intelligenz der Zuschauer unterschätzt.

Cinema 2000-04: Rob Reiner schuf hier eine Art Sequel zu seinem "Harry und Sally" - und zeigt, wie selbst die größte Liebe nach 15 Jahren Ehealltag vor die Hunde geht: ganz banal, ohne Paukenschläge.

TV Today 2000-07: Banaler Frustmarathon, der einen kalt lässt - bis hin zum völlig verkorksten Ende.

SzenenfotoTV Spielfilm 2000-07: Das Ende einer Liebe. Konventionelles, unterhaltsames Ehedrama.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 2000 Warner Bros. © 1994 - 2010 Dirk Jasper