Drive Me Crazy

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Filmplakat im GroßformatAusführlicher Inhalt

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Drive Me Crazy
Titel USA: Drive Me Crazy
Genre: Liebeskomödie
Farbe, USA, 1999, FSK 6

Kino Deutschland: 2000-06-15
Kino USA: 1999-10-01
Laufzeit Kino: 91 Minuten
Kinoverleih D: 20th Century Fox

Videocover
Videocover Video Deutschland: 2000-12-14
Laufzeit Video: 88 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox


Szenenfoto Früher spielten sie zusammen im Baumhaus. Auf der High School würdigen sie sich kaum noch eines Blickes: Nicole hat sich zum Schulliebling gemausert, Chase zum Schulschreck.

Doch dann erwischt sie beide der Liebeskummer und sie beschließen, gemeinsame Sache zu machen: sie geben sich als Pärchen aus, um ihre Liebsten eifersüchtig zu machen.

Nicole will endlich ihren angebeteten Basketball-Star Brad erobern, und Chase will Ex-Freundin Dulcie zurück gewinnen. Mit Nicoles Hilfe entwickelt sich Chase zum angesagtesten Jungen der Schule.

Als Dulcie wieder anbeißt und der lang ersehnte High School-Ball vor der Tür steht, erkennt Nicole, für wen ihr Herz wirklich schlägt ...


SzenenfotoDarsteller: Melissa Joan Hart (Nicole Maris), Adrian Grenier (Chase Hammond), Stephen Collins (Mr. Maris), Susan May Pratt (Alicia), Mark Webber (Dave), Kris Park (Ray Neely), Gabriel Carpenter (Brad), Ali Larter (Dulcie), Lourdes Benedicto (Chloe Frost), Keri Lynn Pratt (Dee Vine), Natasha Pearce (Sue), Jordan Bridges (Eddie Lampell), Keram Malicki-Sanchez (Rupert)

Regie: John Schultz

Stab: • Produzenten: Amy Robinson • Drehbuch: Rob Thomas • Vorlage: Roman "How I Created My Perfect Prom Date" von Todd Strasser • Filmmusik: Greg Kendall • Kamera: Kees van Oostrum • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Aaron Osborne • Schnitt: John Pace • Kostüme: Genevieve Tyrrell • Make Up: Greg T. Moon • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: Bill McIntosh •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: "Drive Me Crazy" ist eine romantische, temperamentvolle Teenager-Komödie ganz im Stil der US-Highschool-Komödien wie 10 Dinge, die ich an dir hasse oder American Pie.

TV Movie 2000-11: Talentierte Jungmimen, eine überzeugende Story und das realistische Schulmilieu machen die Teen-Komödie zu einer Ausnahme im vom Flachsinn beherrschten Genre. Für zusätzlichen Spaß sorgen die authentischen Highschool-Sprache die Kids sowie die hippe Filmmusik von Teenie-Star Britney Spears und den Backstreet Boys.

Cinema 2000-05: Zum Verrücktwerden an dieser Teenieromanze ist weniger die Tatsache, dass man sie so ähnlich schon tausend Mal gesehen hat, sondern dass es in keiner einzigen Szene kaschiert wird.

Szenenfotofilm-dienst 2000-12: Romantische Komödie im High-School-Milieu, die dem Genre zwar keine neuen Aspekte abgewinnen, aber aufgrund der lebendigen Gestaltung und der charmanten Hauptdarsteller unterhält.

TV Today 2000-13: Highschool-Love-Story, so prickelnd wie zwei Stunden nachsitzen.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 2000 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper