Big Mama's Haus

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizenFilmplakat im GroßformatUS-Filmplakat im Großformat

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Big Mama's Haus
Titel USA: Big Momma's House
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2000-07-27
Kino USA: 2000-06-02
Laufzeit Kino: - Minuten
Kinoverleih D: 20th Century Fox

DVD-Cover
DVD-Cover Video Deutschland: 2001-07-05
Kaufkassette: 2001-07-05
Laufzeit Video: 95 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox

DVD Deutschland: 2001-07-05
Laufzeit DVD: 95 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox



Szenenfoto FBI-Agent Malcolm Turner ist tough, smart und ein Meister der Verkleidung. Es gibt nichts, was er nicht erledigen kann. Eine brutale Verbrecherbande stoppen? Kein Problem! Malcolm wird zum Asiaten, um den Fall zu lösen.

Sein jüngste Fall soll zur Ergreifung eines Bankräubers führen, Malcolm will bei Big Mamma unterschlüpfen, die auch so aussieht wie sie heißt! Einziges Problem: Big Mamma ist nicht da, und Malcolm mußs in ihre Rolle schlüpfen - und als Big Mamma verliebt er sich in Sherry, die aber auch ein dunkles Geheimnis mit sich trägt ...

Jetzt wird es kompliziert: Wie kriegt er den Mann (den Bankräuber) und die Frau (Sherry)?


SzenenfotoDarsteller: Martin Lawrence (Malcolm), Nia Long (Sherry), Paul Giamatti (John), Terrence Howard (Lester), Ella Mitchell (Big Momma), Jasha Washington (Trent), Anthony Anderson (Nolan)

Regie: Raja Gosnell

Stab: • Produzenten: David T. Friendly, Michael Green • Drehbuch: Darryl Quarles, Don Rhymer • Vorlage: - • Filmmusik: Richard Gibbs • Kamera: Michael D. O'Shea • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Craig Stearns • Schnitt: Bruce Green, Kent Beyda • Kostüme: Francine Jamison-Tanchuck • Make Up: Greg Cannom • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

TV Movie 2000-16: Vergleiche mit Eddi Murphy in "Der verrückte Professor" liegen natürlich auf der Hand, aber die mußs Lawrence nicht fürchten: Seine Verwandlung überzeugt auf ganzer Linie. dass Gleiches nicht immer für die Story und die teilweise arg platten Kalauer gilt, tut dem Vergnügen keinen Abbruch. Charme und Herzlichkeit sorgen für einen kurzweiligen Kino-Sommerspaß.

film-dienst 2000-16: Hirn- und humorloser Komödienversuch, dessen vermeintliche Gags allein darauf beruhen, dass sich ein dünner junger Mann als dicke alte Frau verkleidet.

SzenenfotoCinema 2000-08: FBI-Mann Martin Lawrence schlüpft in die Haut von Big Mama, um das Vertrauen seiner Zeugin zu gewinnen. Hätte er uns ersparen sollen.

TV Today 2000-16: Der dicke Witz verliert rasend schnell an Gewicht und ist so lustig nicht.


SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 2000 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper