Nur noch 60 Sekunden

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen • US-Filmplakat im Großformat

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Nur noch 60 Sekunden
Titel USA: Gone In 60 Seconds
Genre: Action
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2000-08-17
Kino USA: 2000-06-09
Laufzeit Kino: 119 Minuten
Kinoverleih D: Buena Vista

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: ja
Kauf-DVD: 2002-04-25
Laufzeit DVD: 119 Minuten
Anbieter: Buena Vista

Video Deutschland: ja
Kaufkassette: 2002-04-25
Kaufkassette: 2001-04-26
Laufzeit Video: 119 Minuten
Anbieter: Buena Vista



Szenenfoto Schön, schnell, teuer, nach diesem Prinzip wählt Randall "Memphis" Raines die Autos aus, die reihenweise über Nacht die Besitzer wechselten. Doch die heißen Zeiten sind für "Memphis" schon lange vorbei.

Nachdem er einen Coup fast mit dem Leben bezahlte, hat er einen Gang zurückgeschaltet. Aber sein kleiner Bruder ist noch voll im Geschäft und steckt bis zum Hals in Schwierigkeiten.

Nur der ganz große Coup könnte ihn retten, und den kann nur einer landen: Memphis - und seine legendäre Gang ...


SzenenfotoDarsteller: Nicolas Cage (Randall "Memphis" Raines), Angelina Jolie (Sara "Sway" Wayland), Giovanni Ribisi (Kip Raines), T. J. Cross (Mirror Man), William Lee Scott (Toby), Delroy Lindo (Detective Roland Castelbeck), Will Patton (Atley Jackson), Christopher Eccleston (Raymond Calitri), Chi McBride (Kenny), Robert Duvall (Otto Halliwell), Scott Caan (Tumbler), James Duval (Freb), Vinnie Jones (The Spinx)

Regie: Dominic Sena

Stab: • Produzenten: Jerry Bruckheimer, Mike Stenson • Drehbuch: Scott Rosenberg • Vorlage: - • Musik: Trevor Rabin • Kamera: Paul Cameron • Spezialeffekte: Mike Meinardus • Ausstattung: Jeff Mann • Schnitt: Tom Muldoon, Chris Lebenzon • Kostüme: Marlene Stewart • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: High-Speed-Action, Star-Besetzung und sensationelle Stunts lassen den Puls höher schlagen.

TV Movie 2000-17: Die Filme des Produzenten Jerry Bruckheimer ("The Rock", "Armageddon") erzählen immer die gleiche Geschichte: Obercoole Super-Machos müssen irgendwie das Unmögliche möglich machen. Dazu werden Hochglanzbilder und hippe Filmmusik serviert. "Nur noch 60 Sekunden" baut ganz auf dieses Erfolgsrezept und enttäuscht trotzdem: Die Oscar-Gewinner Cage, Jolie und Duvall eiern durch eine matte Story, in der auch noch die Action viel zu kurz kommt. Und so gestaltet sich der Film dann ähnlich aufregend wie eine Fahrt im Ferrari, den man mit einem Automatikgetriebe gezügelt hat.

SzenenfotoCinema 2000-08: Streichen Sie auch manchmal mit verzückter Mine über den Lack Ihres Straßenkreuzers? Dann sollten Sie diesen Film nicht verpassen: Memphis (Nicolas Cage) und Sway (Angelina Jolie) müssen in 72 Stunden 50 Luxuskarossen stehlen. Misslingt dies, droht Memphis' Bruder der Tod. Keine Angst, beim Showdown geht's zwar der Polizei an die Reifen, die edlen Bierträger bleiben aber fast unversehrt.

TV Today 2000-17: So viel Blödsinn wie in diesem B-Film über Autodiebe hat Hollywood lange nicht mehr verzapft.

TV Spielfilm 2000-17: Dröhnende Autoknacker-Action, recht schwergängig.


SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 2000 Buena Vista © 1994 - 2010 Dirk Jasper