Nordrand

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Nordrand
Titel Österreich / Schweiz: Nordrand
Genre: Drama
Farbe, Österreich, Deutschland, Schweiz, 2000

Kino Deutschland: 2000-08-31
Laufzeit Kino: 103 Minuten
Kinoverleih D: Ventura Film



Szenenfoto Österreich 1995. Jasmin, Tamara, Valentin, Senad und Roman, fünf junge Menschen unterschiedlicher Herkunft, treffen in Wien aufeinander, um für kurze Zeit ihr Leben und ihre Sehnsüchte miteinander zu teilen. Am Nordrand von Wien versucht jeder von ihnen sein Glück.

Zwischen Jobs, unfreiwilliger Mutterschaft und mühsam verdrängten Erlebnissen aus dem Krieg in Ex-Jugoslawien versuchen sie, einander Halt und Wärme zu geben. Oft sperrig und unbeholfen, aber immer durchdrungen von dem Wunsch, zu lieben und geliebt zu werden - bis ihr Leben sie wieder in unterschiedliche Richtungen auseinander treibt.


SzenenfotoDarsteller: Nina Proll (Jasmin), Edita Malovcic (Tamara), Tudor Chirilá (Valentin), Astrit Alihajdaraj (Senad), Michael Tanczos (Roman)

Regie: Barbara Albert

Stab: • Produzenten: Erich Lackner für Lotus Film / zero film / Fama Film • Drehbuch: Barbara Albert • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Christine A. Maier • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Katharina Wöppermann • Schnitt: Monika Willi • Kostüme: Alfred Mayerhofer • Make Up: - • Ton: Andreas Kopriva, Bernhard Weirather • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: "Nordrand" erzählt auf eine ganz eigene, ebenso poetische wie nüchterne Weise von fünf Menschen unterschiedlicher Herkunft, deren Wege sich in Wien für einen Winter lang kreuzen.

Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 2000 Ventura Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper