Familie Klumps und der verrückte Professor

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Interview mit Regisseur Peter Segal • Filmplakat im Großformat

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Familie Klumps und der verrückte Professor
Titel USA: Nutty Professor II - The Klumps
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2000-09-21
Kino USA: 2000-07-08
Laufzeit Kino: 105 Minuten
Kinoverleih D: UIP

DVD-Cover
DVD-Cover Video Deutschland: 2001-03-22
Kaufkassette: 2001-09-06
Laufzeit Video: 102 Minuten
Anbieter: Universal

DVD Deutschland: 2001-03-22
Laufzeit DVD: 102 Minuten
Anbieter: Columbia Tristar



Szenenfoto Der dicke Professor Sherman Klump ist zurück! Sein zweites Ego Buddy Love lässt sich trotz der Trennung der Buddy-DNS nicht unterkriegen.

Als der Professor ein Verjüngungs-Serum testet, kehrt Buddy in Shermans Leben zurück. Und es gelingt ihm, sich selbständig zu machen. Auch Klumps Familie ist verrückt nach dem Serum, und Granny Klump steht total auf Buddy.

Multi-Eddie ist ein echtes "mußs", und bis Sherman seiner Denise das Ja-Wort gibt, stehen noch eine Vielzahl verrückter Verwechslungen bevor ...


SzenenfotoDarsteller: Eddie Murphy (Professor Sherman Klump / Mama / Papa / Ernie / Granny / Buddy Love), Janet Jackson (Denise Gaines), Larry Miller (Dean Richmond), Jamal Mixon (Ernie jr.), John Ales (Jason), Chris Elliott, Melinda McGraw, Anna Maria Horsford, Richard Gant, Wanda Sykes, Gabriel Williams

Regie: Peter Segal

Stab: • Produzenten: Brian Grazer • Drehbuch: Barry W. Blaustein, David Sheffield, Paul Weitz, Chris Weitz • Vorlage: - • Filmmusik: David Newman • Kamera: Dean Semler • Spezialeffekte: Rick Baker (Make-Up-Effects), Jon Farhat (Visual Effects) • Ausstattung: William Elliott • Schnitt: William M. Kerr • Kostüme: Sharen Davis • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Brigitte Witthoefft (TV Movie) 2000-20: Gürtellinie war gestern - Eddie Murphy pfeift auf guten Geschmack und verteilt genüsslich Tiefschläge. Wer auf Zoten steht, wird auch den zweiten Teil der Klamotte lieben. Wer dagegen eine geistreiche Handlung sucht, geht (wieder) leer aus. Die Story ist Kulisse für einen der begnadetsten Komiker unserer Zeit.

Rhein-Zeitung 2000-09-20: Peter Segal hat nach sicherem Rezept gekocht - Gags, Sprüche und Eddie Murphy in mehreren Rollen. Dazu meisterliche Gesichts- und Körperprothesen sowie sensationelle Make-up-Ideen. (...) Plus etwas vulgären Humor, schlüpfrige Erotik-Szenen und ein Hauch Sentimentalität.

Szenenfotofilm-dienst 2000-19: Bescheidene Komödie mit quälend langsamer Handlung, die sich nicht auf die komödiantischen Fähigkeiten des Hauptdarstellers in gleich acht Rollen verlässt und ihn in zentimeterdicken Kunststoffschichten bis zur Unkenntlichkeit vergräbt.

Cinema 2000-09: In dieser derb-deftigen Fortsetzung von "Der verrückte Professor" läuft Eddie Murphy in sechs Rollen zur Hochform auf. Nichts für Schöngeister.

Treffpunkt Kino 2000-09: Dick und dicker - Komik-Ass Eddie Murphy sprengt alle Rekorde.

TV Spielfilm 2000-20: Es stimmt: Entscheidend ist, was hinten raus kommt.

O. Schneekloth (TV Today) 2000-20: Ein entsetzlich stupider Mischmasch!


SzenenfotoBemerkungen

Der Vorgängerfilm Der verrückte Professor spielte allein in den USA rund 270 Millionen Dollar ein! Als Executive Producer ist der Starkomiker der 50er bis 80er Jahre mit dabei: Jerry Lewis!

Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 2000 UIP © 1994 - 2010 Dirk Jasper