Lucky's große Abenteuer

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Lucky's große Abenteuer
Titel USA: Running Free
Genre: Abenteuer
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2000-10-26
Kino USA: 2000-06-02
Laufzeit Kino: 84 Minuten
Kinoverleih D: Columbia Tristar

Videocover
Videocover Video Deutschland: 2001-09-06
Kaufkassette: 2001-09-06
Laufzeit Video: 81 Minuten
Anbieter: Columbia Tristar


Szenenfoto 1914 kommt das Fohlen Lucky auf einem sturmumtosten deutschen Dampfer zur Welt, der seine Mutter und andere Arbeitspferde in eine Bergarbeiterstadt in Afrika transportiert. Gleich nach der Ankunft wird er von seiner Mutter getrennt und mußs, ganz auf sich allein gestellt, in einer unwirtlichen Umgebung überleben.

Der verwaiste Stallbursche Richard nimmt sich seiner an. Als die Städter fliehen müssen, weil der Krieg ausbricht, bleibt Lucky verlassen und ohne jede Hilfe zurück und ihm bleibt keine andere Wahl, als in die Wüste zu ziehen.

Szenenfoto Dort schließt er Bekanntschaft mit anderen Tieren und einem Mädchen aus dem Busch, das ihm beibringt, in der Wildnis zu überleben. Als Hengst kehrt Lucky in die inzwischen zerstörte Bergwerksstadt zurück, wo er als Fohlen Freundschaft, Leid und Leidenschaft erlebte.

Er trifft die Stute Beauty wieder, in die er sich schon in jungen Jahren verliebte. Und er unternimmt eine heroische Mission, um Beauty und eine Herde von Pferden, die von dem aggressiven und dominanten Hengst Caesar unterdrückt werden, zu befreien und als ihr neuer Anführer in ein unbeschwertes Leben in der Wüste zu führen.


SzenenfotoDarsteller: Chase Moore (Richard als Junge), Jan Decleir (Boss Man), Arie Verveen (Richard als Erwachsener), Maria Geelbooi (Nyka), Lukas Haas (Erzähler), Patrick Lyster (Offizier), Nicholas Trueb (Hans, Sohn vom Boss), Robin Smith (Schmied), Graham Clarke (Minen-Vorarbeiter)

Regie: Sergei Bodrov

Stab: • Produzenten: Jean-Jacques Annaud für Reperage • Drehbuch: Jeanne Rosenberg • Vorlage: - • Musik: Nicola Piovani • Kamera: Dan Laustsen • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Wolf Kroeger • Schnitt: Ray Lovejoy • Kostüme: Jo Katsaras-Barklam • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: In dem dramatischen, atemberaubend visualisierten Film "Lucky's große Abenteuer" haben sich der berühmte Filmemacher Jean-Jacques Annaud, Regisseur Sergei Bodrow und Drehbuchautorin Jeanne Rosenberg zusammengetan, um die bewegende Geschichte eines dieser Pferde zum Leben zu erwecken. Es ist die Geschichte von Lucky, der sich vom unbeholfenen Fohlen in einen stattlichen Hengst verwandelt, über alle Widrigkeiten triumphiert und lernt, in der rohen Natur, die nichts vergibt, zu überleben. Wie schon in seinem Meisterwerk "Der Bär" vertraut Annaud ganz auf die Kraft und Emotionalität seines "tierischen" Hauptdarstellers und erzählt aus der Perspektive des Pferdes.

film-dienst 2000-22: Schlichter Kinderfilm, der sich unreflektiert an der Struktur literarischer Tierfabeln orientiert. Formal ambitionslos und inhaltlich von schlichter Naivität, überzeugen lediglich die Wüsten- und Landschaftstotalen einer überraschend vielgestaltigen Wildnis.

Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 2000 Columbia Tristar © 1994 - 2010 Dirk Jasper