Superstar

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Filmplakat im Großformat

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Superstar
Titel USA: Superstar
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2000-11-16
Kino USA: 1999-10-08
Laufzeit Kino: 85 Minuten
Kinoverleih D: UIP

Videocover
Videocover Video Deutschland: 2001-05-17
Kaufkassette: 2001-11-08
Laufzeit Video: 82 Minuten
Anbieter: Paramount

DVD Deutschland: 2001-11-08
Kauf-DVD Deutschland: 2002-01-01
Laufzeit DVD: 82 Minuten
Anbieter: Paramount



Szenenfoto Es gibt nur einen Wunsch, den die Schülerin Mary Katherine Gallagher hat: Einen Kuss. Aber nicht nur einen gewöhnlichen Kuss, nein - dieser Kuss mußs das Größte sein, ein dicker Zungenkuss, der die Welt für sie anhalten, ihr den Atem nehmen und wie ein Raketenstart auf Cape Caneveral zünden sollte.

Doch die Bemühungen des sichtlich unattraktiven Trampels der katholischen St. Monica's High School schlugen bislang fehl. Sie macht sich eher zum Gespött ihrer Mitschüler, tritt sie doch in jedes Fettnäpfchen, das ihr in die Quere kommt.

So wird ihr klar, dass dies nur geschehen kann, wenn sie als Superstar auf der Leinwand erscheinen würde, denn im Film gibt es diese Küsse, von denen sie täglich träumt. Und da mußs auch schon mal ein Baumstamm herhalten ...

Szenenfoto Als ein katholisches Teenager-Magazin einenTalentwettbewerb ausruft, dessen erster Preis ein Trip nach Hollywood und eine kleine Rolle in einem Spielfilm ist, sieht Mary ihre Zeit gekommen. Um ihre Konkurrentinnen zu übertrumpfen, wirft sie sich in auffällige Cheerleader-Outfits, und auch um auf den Football-Star der Schule, den gut aussehenden Sky, Eindruck zu machen. Für ihn schwärmt sie, doch dessen Freundin Evian bewacht ihn wie einen Schießhund.

Mit hingebungsvoller Dramatik stürzt sich Mary in gewagte Tanzeinlagen. Dabei kommt es auch schon mal vor, dass sie über sämtliche Tische und Stühle fällt. Ihre Füße sind manchmal nicht zu bremsen, so auch ihr Drang nach dem heiß ersehnten Kuss. Doch voller Enthusiasmus hat sie immer ein Ziel vor Augen: Mary ist gewappnet für eine Karriere als Superstar ...


SzenenfotoDarsteller: Molly Shannon (Mary Katherine Gallagher), Will Ferrell (Sky), Elaine Hendrix (Evian), Harland Williams (Slater), Mark McKinney (Pater Ritley), Glynis Johns (Großmutter), Emmy Laybourne (Helen), Jason Blicker (Howard), Gerry Bamman (Pater John), Rob Stefaniuk (Thomas), Jennifer Irwin (Maria), Chuck Campbell (Owen), Tom Green (Dylan)

Regie: Bruce McCulloch

Stab: • Produzenten: Lorne Michaels • Drehbuch: Steven Wayne Koren • Vorlage: - • Filmmusik: Michael Gore • Kamera: Walt Lloyd • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Gregory Keen • Schnitt: Malcom Campbell • Kostüme: Eydi Caines-Floyd • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

film-dienst 2000-23: Einfallslos und lahm inszenierte Komödie, die auf einer Figur aus der US-Fernsehshow "Saturday Night Live" basiert. dass diese vorwiegend um Anpassung ringt und sich dabei ungeschickt anstellt, erweist sich schon bald als ausgesprochen ermüdend.

Gernot Gricksch (TV Today) 2000-24: Schrille Parodie auf die hinlänglich bekannten Teenie-mit-Ehrgeiz-Filme.

Treffpunkt Kino 2000-11: Slapstick-Highschool-Comedy voller alberner Highlights.


SzenenfotoOscar®



SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 2000 UIP © 1994 - 2010 Dirk Jasper