Sorted

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Filmplakat im Großformat

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Sorted
Titel USA: Sorted
Genre: Thriller
Farbe, UK, USA, 2000

Kino Deutschland: 2000-12-14
Kino USA:
Laufzeit Kino: 102 Minuten
Kinoverleih D: Advanced Filmverleih

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 2001-12-06
Laufzeit DVD: 99 Minuten
Anbieter: Universal

Video Deutschland: 2001-07-19
Kaufkassette: 2001-09-20
Laufzeit Video: 99 Minuten
Anbieter: Universal



Szenenfoto Carl Dawson stand immer im Schatten seines älteren Bruders Justin, der als Anwalt in London zu Geld und Erfolg kam, während er in der Provinz verkümmerte. Als Justin unter mysteriösen Umständen tödlich verunglückt, und Carl in London seine letzten Angelegenheiten regelt, zieht ihn der Sog eines ihm bisher unbekannten Lebens magnetisch an. Wie schon sein Bruder zuvor, erliegt er dem Reiz der hypnotischen, im Rhytmus der Großstadt pulsierenden Underground-Raveszene und dem Charme von Justins schöner Freundin Sunny.

dass im Hintergrund des verführerischen Milieus der exzentrische Club-Boss Damian mit gefährlichen Geschäften unsichtbare Fäden spinnt, bemerkt Carl erst, als seine Neugier Damians Kreise stört. Bedrohlich wird ihm klar, dass der Glanz von Justins Leben nur Oberfläche war, und in diesem Milieu der gewaltsame Tod so schnell verfügbar ist wie der Rausch durch Beats, Drogen und Frauen.


SzenenfotoDarsteller: Matthew Rhys (Carl Dawson), Sienna Guillory (Sunny), Fay Masterson (Tiffany), Jason Donovan (Martin), Tim Curry (Damian), Stephen Marcus (Rob), Kelly Brook (Sarah), Gina Murray (Jo), Sebastian Knapp (Jake), Charlotte Bicknell (Nicole), Tim Vincent (Justin Dawson)

Regie: Alexander Jovy

Stab: • Produzenten: Fabrizio Chiesa, Mark Crowdy • Drehbuch: Nick Villiers • Vorlage: Christian Spurrier, Malcolm Campbell • Filmmusik: - • Kamera: Mike Southon • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Justin Krish • Kostüme: Ffion Elinor • Make Up: Christine Blundell • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Cinema 2000-12: Der biedere Anwalt Matthew ermittelt in der Partyszene von London. Und an der Freundin seines toten Bruders. Ein rasanter Avantgarde-Krimi.

film-dienst 2000-25: Anstatt die Eigenheiten einer Subkultur zu beleuchten, wird den angestrebten Einblicken in die Clubszene eine Vorhersehbare Krimigeschichte aufgepfropft, die wenig Spannung erzeugen kann. Auch inszenatorisch nicht mehr als Mittelmaß.


SzenenfotoOscar®



SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 2000 Advanced Filmverleih © 1994 - 2010 Dirk Jasper