Feindliche Übernahme - althan.com

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Feindliche Übernahme - althan.com
Genre: Action-Thriller
Farbe, Deutschland, 2000

Kino Deutschland: 2001-02-01
Laufzeit Kino: Minuten
Kinoverleih D: Columbia Tristar



Szenenfoto Der Sicherheits- und Computerexperte der Firma Althan AG Robert Fernau wird erpresst. Rechte Terroristen haben seine Kollegin Laura Schumann und seinen väterlichen Freund und Berater Willi Konrad in ihrer Gewalt. Die Fanatiker wollen die weltweite Inbetriebnahme neuer Kraftwerke verhindern.

Der wahre Drahtzieher der Terroraktion aber ist der Börsenspekulant Granitz. Sein Ziel ist die feindliche Übernahme der Althan AG. Zu diesem Zweck lässt er im Hauptrechner eine Computerbombe installieren, die die ausländischen Kraftwerke in die Luft jagen soll.

Eine Katastrophe bahnt sich an. Die Gangster zwingen Fernau, ihnen Zugang zum hochgesicherten Zentralcomputer zu verschaffen. In einer dramatischen Aktion auf Leben und Tod versucht Fernau, das Inferno zu verhindern ...


SzenenfotoDarsteller: Thomas Kretzschmann (Robert Fernau), Désirée Nosbusch (Laura Schumann), Klaus Löwitsch (Willi Konrad), Wolfgang Hübsch (Granitz), Hans Peter Hallwachs (Kassel), Florian Martens (Heisig), Martin Semmelrogge (Beckmann), Thure Riefenstein (Geissler), Dirk Martens (Albrecht), Nic Romm (Keil), Christian Baumann (Hagen)

Regie: Carl Schenkel

Stab: • Produzenten: Susanne Porsche • Drehbuch: Nikolai Müllerschön • Vorlage: - • Filmmusik: Harald Kloser • Kamera: Egon Werdin • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Ari Hantke • Schnitt: Horst Reiter • Kostüme: Ursula Zech • Make Up: - • Ton: Alexander Von Zündt • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

film-dienst 2001-03: Spannend inszenierter Actionfilm mit überzeugenden Hauptdarstellern und präzise gezeichneten Nebenfiguren. Durch den allzu leichtfertigen Umgang mit politischen Vorurteilen und Wirtschaftsklischees beraubt er sich freilich einer ernsthafteren Aussage.

Cinema 2001-02: Ein Computerspezialist soll Kraftwerke vor rechtsradikalen Terroristen retten. Haarsträubend unrealistischer Film mit Klaus Löwitsch.

Gernot Gricksch (TV Today) 2001-03: Dümmlicher, unlogischer und furchtbar öder Versuch eines deutschen Actionfilms.


SzenenfotoOscar®



SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 2000 Columbia Tristar © 1994 - 2010 Dirk Jasper