Ey Mann - Wo is' mein Auto!!?
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizenFilmplakat im Großformat
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Ey Mann - Wo is' mein Auto!!?
Titel USA: Dude, Where's My Car?
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2001-03-22
Kino Schweiz (D):
Kino Österreich:
Kino USA: 2000-12-15
Laufzeit Kino: 80 Minuten
Kinoverleih D: 20th Century Fox

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 2001-09-27
Kauf-DVD: 2001-12-06
Laufzeit DVD: 80 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox

Video Deutschland: 2001-09-27
Kaufkassette: 2001-12-06
Laufzeit Video: 80 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox

Inhalt
Szenenfoto Die Party der letzten Nacht war wohl doch ausschweifender, als es sich Jesse und Chester zunächst dachten: Sie haben keinen blassen Schimmer, was vorgefallen sein könnte. Jesse kann sich nicht einmal erinnern, wo sein Auto abgeblieben ist.

Sicher ist nur, dass ihr Kühlschrank randvoll mit Pudding ist - und ihre Freundinnen stinksauer sein werden, wenn Jesse und Chester nicht bald mit deren Geschenken aufkreuzen.

Die Suche nach dem fahrbaren Untersatz führt die zwei liebenswerten Chaoten von Abenteuer zu Abenteuer - eines verrückter und unglaublicher als das andere ...

Cast & Crew
SzenenfotoDarsteller: Ashton Kutcher (Jesse), Seann William Scott (Chester), Jennifer Garner (Wanda ), Marla Sokoloff (Wilma), David Herman (Nelson), Christian Middelthon (Nordic Dude #1), David W. Bannick (Nordic Dude #2), Charlie O ' Connell (Tommy), Kristy Swanson (Christie Boner), Teressa Tunney (Tania), Mitzi Martin (Jumpsuit Chick #1)

Regie: Danny Leiner

Stab: • Produzenten: Wayne Rice, Broderick Johnson, Andrew Kosove, Gil Netter • Drehbuch: Philip Stark • Vorlage: - • Filmmusik: David Kitay • Kamera: Robert Stevens, ASC • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Charles Breen • Schnitt: Kimberly Ray • Kostüme: Pamela Withers • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •

Filmkritiken
SzenenfotoDirk Jasper FilmLexikon: Freunde von American Pie, Scary Movie und Road Trip können aufatmen: Mit "Ey Mann - Wo is? mein Auto?" erwartet sie endlich wieder eine total verrückt aufgedrehte Komödie, die vor Nichts und Niemandem halt macht. Mädchenliebling Ashton Kutcher aus der Erfolgsserie "That 70?s Show" und Seann William Scott (American Pie) stürzen sich als unerschrockenste Dudes der Filmgeschichte von einem Abenteuer ins nächste und lassen sich auch von kampfeslustigen Straußen, brutalen Rowdies und außerirdischen Gralshütern nicht beirren. Ein kleiner Schritt für die Menschheit - aber ein großer Schritt für alle Fans gnadenloser Pointen. Sweet, Dude!

Björn Ahrens (TV Movie) 2001-07: Man stellt sich eine Story vor, die so druchgeknallt, derb, dumm und dreist wie möglich ist - und "Ey Mann ..." würde sie immer noch in den Schatten stellen. Gnadenlos bombardieren die debil grinsenden Hauptdarsteller den Zuschauer mit kindischen Kalauern und sexistischen Zoten. Dieser grobe Unfug ist zum Gähnen!

Gernot Gricksch (TV Today) 2001-06: Ehe man so viel getrunken hat, dass man über diesen Klamauk lachen kann, mußs einem bereits der Magen ausgepumt werden.

film-dienst 2001-06: Wenig originelle Pubertätsklamotte, die vor allem auf die übliche Mischung aus Situationskomik und infantilem Humor setzt.

Cinema 2001-03: Möchten Sie wirklich wissen, wo das Auto zweier bekiffter Hirnis steckt? Falls doch: auf der Suche stoßen sie auf Außerirdische und dreckige Witze.

Man könnte sagen, "Ey Mann, wo is' mein Auto?" ist der albernste Film des Jahres. Man könnte auch sagen, er ist das perfekte Mittel gegen Winterdepression. Je nach Laune ein bis fünf Sterne. Wir hatten Spaß.

Eckart Alberts (Hamburger Morgenpost) 2001-03-21: Ey Leute, wo waren die guten Pointen?

Oscar®
Szenenfoto

Bemerkungen
Szenenfoto
Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper