Der Schneider von Panama
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizenFilmplakat im GroßformatUS-Filmplakat im Großformat
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Der Schneider von Panama
Titel USA: The Tailor Of Pananma
Genre: Agentenfilm
Farbe, USA, 2000, FSK 12

Kino Deutschland: 2001-04-26
Laufzeit Kino: 118 Minuten
Kinoverleih D: Columbia Tristar

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 2001-11-06
Laufzeit DVD: 105 Minuten
Anbieter: Columbia Tristar

Video Deutschland: 2001-11-06
Kaufkassette: 2002-04-09
Laufzeit Video: 105 Minuten
Anbieter: Columbia Tristar

Inhalt
Szenenfoto Als Unruhestifter und Ränkeschmied wird der britische Spion Andrew Osnard von seiner Behörde nach Panama abgeschoben.

Aber auch dort macht er weiter wie gehabt: Er erpresst den herzensguten Harry Pendel, der als Schneider des Präsidenten ein beschauliches Leben führt, um Insider-Informationen zu erhalten.

Harry wiederum leidet nicht nur unter Schulden, sondern auch unter einer zügellosen Phantasie und tischt Osnard die abenteuerlichsten Geschichten von einer bevorstehenden Revolution und dem geplanten Verkauf des Panamakanals auf.

Das wiederum alarmiert den englischen und amerikanischen Geheimdienst, und ehe Harry es sich versieht, hat er eine internationale Militärkrise ausgelöst.

Cast & Crew
SzenenfotoDarsteller: Pierce Brosnan (Andy Osnard), Geoffrey Rush (Harry Pendel), Jamie Lee Curtis (Lousia Pendel), Leonor Varela (Marta), Brendan Gleeson (Mickie Abraxas), Harold Pinter (Onkel Benny), Catherine McCormack (Francesca), David Hayman (Luxmore), John Fortune (Maltby), Daniel Radcliffe (Mark Pendel)

Regie: John Boorman

Stab: • Produzenten: John Boorman • Drehbuch: Andrew Davies • Vorlage: John Le Carrè • Musik: Shaun Davey • Kamera: Philippe Rousselot • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Derek Wallace • Schnitt: Ron Davis • Kostüme: Maeve Paterson • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •

Filmkritiken
SzenenfotoDirk Jasper FilmLexikon: Spionage ist ein gefährliches Spiel um Eitelkeiten, Macht und viel Geld das leider nicht immer von Profis gespielt wird! John Boorman (Rangoon) inszenierte diese packende Satire nach dem gleichnamigen Bestseller von John le Carré mit Pierce Brosnan und Geoffrey Rush (Shine) in den Hauptrollen.

Stephanie Obst (TV Movie) 2001-09: Pierce Brosnan hat sichtlich viel Spaß an seinem Auftritt als Anti-Bond. Wir auch! In den absurd-komischen Szenen ist der Film am besten: Etwa wenn sich der Agent und sein Informant zu konspirativen Gesprächen im Bordell oder einer Schwulenbar treffen. Leider versetzt Regisseur und Co-Autor Boorman den schwarzen Humor der Story mit melodramatischen Thriller-Elementen. Wodurch alles nur ein wenig in die Länge gezogen wird. Das wäre nicht nötig gewesen.

TV Spielfilm 2001-09: Ein freches Schneiderlein narrt die Welt. Gelungene Krimifarce.

Oscar®
Szenenfoto

Bemerkungen
Szenenfoto
Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: Columbia Tristar © 1994 - 2010 Dirk Jasper