Die doppelte Nummer

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakat im Großformat: USA

Titel Deutschland: Die doppelte Nummer
Titel USA: Double Take
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2000

Kino USA: 12. Januar 2001
Kino Deutschland: 26. April 2001
Laufzeit Kino: 90 Minuten, FSK 12

DVD Deutschland: 11. Juli 2002
Video Deutschland: 11. Juli 2002
Laufzeit DVD/Video: 85 Minuten



Inhalt Daryl Chase und Freddy Tiffany haben so gar nichts gemeinsam. Daryl, der erfolgreiche Investment-Banker, immer perfekt gestylt lebt mit seiner Freundin, dem Top-Model Chloé in einem Luxus Appartment. Das letzte, was er in seinem Leben braucht, ist das Großmaul Freddy, ein durchgeknallter Taugenichts, der seine Dollars auf der Straße ergaunert.

Doch egal, wie sehr Daryl sich anstrengt, die Nervensäge abzuschütteln - Freddy taucht überall auf. Als schließlich auch noch 106 Millionen Dollar auf Daryls Konto landen, stehen auch FBI und Drogenmafia bei ihm Schlange.

Daryl ist bedient, fluchtartig verlässt er die Stadt. Um unerkannt Richtung mexikanischer Staatsgrenze flüchten zu können, lässt er sich schließlich doch auf den schrägen Freddy ein. Sie tauschen die Klamotten und der Investmentbanker macht sich in seinem neuen Outfit als Freddy Tiffany auf den Weg Richtung Grenze.

Doch dort stellt sich heraus, dass Freddy noch weiter oben auf der Steckbriefliste von FBI und CIA steht als Daryl selbst. Die Lage ist verzwickt, aber nicht aussichtslos und Freddy wie immer ganz in der Nähe.

Gemeinsam finden die beiden sich als Schachfiguren in einem Komplott wieder, in dem nichts so ist, wie es scheint und ihre Verfolger sind ihnen ständig dicht auf den Fersen.

Doch die Gangster haben nicht mit dem Witz, dem Einfallsreichtum und der Entschlossenheit dieses dynamischen Duos gerechnet.


Darsteller & Stab Darsteller: Eddie Griffin (Freddy Tiffany), Orlando Jones (Daryl), Edward Herrmann (Charles Allsworth), Gary Grubbs (T.J. McCready), Shawn Elliott (Chela/Gutierrez), Brent Briscoe (Junior Barnes), Daniel Roebuck (Agent Norville), Carlos Carrasco (Captain Garcia), Garcelle Beauvais (Chloe)

Stab:Regie: George Gallo • Produzenten: David Permut, Brett Ratner • Drehbuch: George Gallo • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Theo Van De Sande • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Stephen Lineweaver • Schnitt: Malcom Campbell • Kostüme: Sharen Davis • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: In "Double Take" schickt Regisseur und Drehbuchautor George Gallo (Midnight Run - Fünf Tage Bis Mitternacht) zwei der angesagtesten Komiker Amerikas auf einen rasanten Trip. Der quirlig-komische Charme, den Griffin und Jones in diesem ebenso amüsanten wie spannenden, actiongeladenen buddy movie versprühen, macht die beiden Stars zum neuen Dream-Team des Actionkinos.
Filmplakat
Videocover
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Buena Vista © 1994 - 2010 Dirk Jasper