Original Sin

Ausführlicher Inhalt

Der wohlhabende kubanische Kaffeeplantagenbesitzer Luis Vargas (Antonio Banderas) hat alles, was er sich wünscht - doch ihm fehlt eine Frau, die er respektieren und lieben kann, und die ihr Leben mit ihm teilt. Also hat er eine Annonce in einer amerikanischen Zeitung aufgegeben und Kontakt mit einer Amerikanerin namens Julia Russell aufgenommen, die nun endlich mit dem Schiff landen soll, um ihn zu heiraten.

Doch als Julia dann vor ihm steht, ist Luis schockiert: Sie sieht ihrem Foto ganz und gar nicht ähnlich - sondern ist eine atemberaubende Schönheit. Sie wolle nicht, dass er sie nur wegen ihres Aussehens heirate, erklärt sie. Das träfe sich gut, entgegnet er, denn auch er habe ihr seinen Reichtum verschwiegen, weil er nicht wollte, dass sie nur seines Geldes wegen die Überfahrt antrete.

Es wird Hochzeit gefeiert. Julia ist überrascht und angetan von der Sanftmut und Geduld, mit der Luis sie behandelt. Nach und nach entwickelt sich zwischen den Eheleuten eine tiefe Liebe, die schließlich in einer leidenschaftlichen Nacht zum Ausbruch kommt, als die beiden ihre Ehe endlich vollziehen. In den folgenden Wochen genießt Julia den neuen Wohlstand und die Freiheit, die Luis ihr lässt. Er wiederum entdeckt ein bislang ungekanntes körperliches Verlangen, ist ihr voll Vertrauen zugetan und gibt ihr eine Vollmacht über alle seine Konten.

Dennoch gibt es einige Geheimnisse, die Julia nicht vor Luis lüften will. Woher rührt ihre glühende Begeisterung fürs Theater? Wer ist der Teufelsdarsteller, mit dem sie nach einer Aufführung hinter der Bühne tuschelt? Warum hält sie die Kiste mit ihren Habseligkeiten aus Amerika ständig verschlossen? Und woher stammen die Narben auf ihrem Rücken?

Da taucht eines Tages der amerikanische Privatdetektiv Walter Downs (THOMAS JANE) in Luis' Büro auf, der angeblich von Julia Russells Schwester Emily engagiert wurde, weil die sich Sorgen mache, so lange nichts mehr von Julia gehört zu haben. Luis vertröstet ihn, doch Julia ist sichtlich irritiert, als sie von dem Mann hört.

Es gelingt ihr, ein Treffen mit Downs zu umgehen. Doch dann steht wenig später plötzlich Emily Russell (CORDELIA RICHARDS) persönlich vor Luis, und erklärt, die Briefe von Julia könnten nicht von ihrer Schwester stammen, weil diese eine ganz andere Handschrift habe. Luis eilt nach Hause, um Julia zur Rede zu stellen - und steht vor leeren Zimmern. Julia ist verschwunden, und mit ihr sein gesamtes Vermögen!

Voller Wut und mit gebrochenem Herzen betäubt Luis seinen Schmerz mit Rum und der Gesellschaft von Huren. In einem Bordell trifft er erneut auf Downs und engagiert ihn, "seine" Julia zu finden. Der entgegnet, er sei noch mit der Suche nach der echten Julia Russell beschäftigt, doch er bietet Luis an, gemeinsam mit ihm weiterzuforschen.

Die beiden Männer finden heraus, dass sich Julia Russell offenbar mit einer Wandertruppe von Schauspielern auf einem Schiff befand. Downs äußert den Verdacht, dort wurde die echte Julia Russell "ersetzt" und ihre Leiche über Bord geworfen. In Havanna, es ist Karneval, glaubt Luis, Julia in einem Restaurant wiederzuerkennen. Er folgt ihr ins Hotel und überrascht sie, als sie gerade einen Brief an einen "Billy" schreiben will.

Es ist tatsächlich "seine" Julia - und Luis konfrontiert sie mit dem Mordvorwurf von Downs. Julia gesteht: Ihr wahrer Name sei Bonnie Cassel, sie sei ein Waisenkind wie ihr Schauspieler-Kompagnon Billy, dessen Plan es gewesen sei, sie als Julia Russell auf Luis anzusetzen. Doch nicht sie, sondern Billy habe die echte Julia umgebracht. Luis ist verwirrt und merkt, dass seine Liebe zu ihr noch immer überwältigend ist. Das Verlangen nach ihrer Nähe ist stärker als seine Wut - und Luis glaubt und verzeiht Bonnie.

Am nächsten Morgen trifft Luis in seinem Hotel auf Downs, der ihm eine Zeitung mit der Nachricht vorlegt, dass die Leiche von Julia Russell gefunden worden sei - mit einer abgebrochenen Messerklinge im Genick. Luis reagiert ausweichend. Er erzählt Downs nichts von Bonnie.

Gemeinsam fliehen die beiden nun vor Downs in den Norden Kubas, wo sie zunächst ihr altes Eheglück wieder aufleben lassen. Doch wieder taucht Downs auf, der Bonnies Spur gefolgt ist und wegen Luis' Verhalten langsam misstrauisch wird. Downs erzählt, dass Bonnie nun wegen Mordverdachts gesucht werde. Luis lenkt ihn ab, und eilt unter einem Vorwand ins Hotel zurück, um Bonnie zu warnen. Doch Downs ist ihm heimlich gefolgt und stellt die beiden. Er erklärt Luis zum Mordkomplizen und droht mit der Polizei. Es kommt zu einem Handgemenge, bei dem Luis seinen Revolver zieht - und Downs erschießt.

Selbst im Schock nach seiner Tat bekommt Luis mit, wie kühl Bonnie beschließt, die Leiche zu entsorgen. Erneut stellt sich ihm die Frage: Wer ist diese Frau, die er so abgöttisch liebt, wirklich?

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Constantin Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper