Year Of The Horse
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Filmplakat im Großformat
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Year Of The Horse
Titel USA: Year Of The Horse
Genre: Musikfilm
Farbe, USA

Kino Deutschland: 2001-07-26
Laufzeit Kino: - Minuten
Kinoverleih D: Jugendfilm



Szenenfoto "Year Of The Horse" ist Jim Jarmusch kompromisslose Liebeserklärung an den von ihm seit langem bewunderten Neil Young und dessen Band Crazy Horse.

Entstanden ist ein begeisternden Konzertfilm und zugleich ein respektvolles Portrait der vier Musiker Neil Young, Billy Talbot, Frank "Poncho" Sampedro und Ralph Molina, deren Zusammenspiel nach fast drei Jahrzehnten unvermindert eine unbändige Energie freisetzt.

Die raue Schönheit ihres puren Rock'n Roll inspiriert den Regisseur zu ebensolchen Bildern von der "Year Of The Horse"-Tournee 1996, die mit Aufnahmen aus den Jahren 1976 und 1986 ergänzt werden.


SzenenfotoDarsteller: Ralph Molina, Frank (Poncho) Sampedro, Billy Talbot, Neil Young

Regie: Jim Jarmusch

Stab: • Produzenten: L. A. Johnson • Drehbuch: - • Vorlage: - • Filmmusik: Neil Young & Crazy Horse • Kamera: L. A. Johnson, Jim Jarmusch • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Jay Rabinowitz • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: Tim Mulligan • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

film-dienst 2001-15: Die auf Super-8, 16mm und Hi-8 gedrehten Szenen wurden durch älteres Archivmaterial aus den Jahren 1976 bis 1986 ergänzt. Aus Respekt vor der Musik werden die einzelnen Stücke ausgespielt. Jarmuschs Inszenierungsstil kommt dem Gestus der Musik sehr nah: geradlinig, ohne modischen Firlefanz. Ein Musikfilm im besten Sinne des Wortes, der seinen Platz in der Filmgeschichte finden wird.


SzenenfotoOscar ®



SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: Jugendfilm © 1994 - 2010 Dirk Jasper