The Mexican
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizenFilmplakat im GroßformatUS-Filmplakat im Großformat • Diashow •
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: The Mexican
Titel USA: The Mexican
Genre: Action-Komödie
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2001-08-16
Kino USA: 2001-03-02
Laufzeit Kino: 123 Minuten
Kinoverleih D: Helkon

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 2002-02-19
Laufzeit DVD: 117 Minuten
Anbieter: Columbia Tristar
DVD bei Amazon bestellen

Video Deutschland: 2002-02-19
Kaufkassette: 2002-06-11
Laufzeit Video: 117 Minuten
Anbieter: Columbia Tristar
Video bei Amazon bestellen



Szenenfoto Endlich, so hofft der unfreiwillige Mafia-Handlanger Jerry, kann er mit seiner Verlobten Samantha ein neues Leben in Las Vegas beginnen.

Doch die Mafia lässt ihn nicht los: In einem letzten Auftrag soll er in Mexiko eine seltene, angeblich mit einem Fluch belegte Waffe abholen und in die Staaten schmuggeln. Zunächst läuft alles glatt, doch dann wird die Waffe mitten in dem fremden Land gestohlen.

Während Jerry ihr schicksalsergeben hinterher jagt, wird Samantha auf dem Weg nach Las Vegas von dem Killer Leroy gekidnappt.

Stück um Stück, Abenteuer um Abenteuer kommt sich das getrennte Paar wieder näher, aber erst die gesamte Geschichte der Pistole lässt sie erkennen, wie sie aus dem ganzen Durcheinander wieder herauskommen können.


SzenenfotoDarsteller: Brad Pitt (Jerry Welbach), Julia Roberts (Samantha Barzel), James Gandolfini (Leroy), Bob Balaban (Nayman), J.K. Simmons (Ted), David Krumholtz (Beck), Michael Cerveris (Frank), Sherman Augustus (Der gutgekleidete Schwarze), Castulo Guerra (Joe der Pfandleihenbesitzer), Gene Hackman (Arnold Margolese),

Regie: Gore Verbinski

Stab: • Produzenten: Lawrence Bender, John Baldecchi • Drehbuch: J.H. Wyman • Vorlage: Robert Westbrook Mexican • Filmmusik: Alan Silvestri • Kamera: Dariusz Wolski • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Cecilia Montiel • Schnitt: Craig Wood • Kostüme: Colleen Atwood • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Kultur Spiegel 2001-08: Brad Pitt als leicht tölpeliger Möchtegern-Ganove kann einem schon leid tun: Seine Freundin (Julia Roberts) hat ihn rausgeschmissen, der Mafia schuldet er noch einen letzten Dienst, die historische Feuerwaffe, die er in Mexiko auftreiben mußs, geht gern nach hinten los, und dann ist da noch dieser schwule Killer hinter ihm her. Sommerliche Komödie von Gore Verbinski mit ausreichend vielen falschen Fährten und geschickt eingesetzten Superstars.

film-dienst 2001-17: Mißlungener Versuch, einen Kultfilm zu kreieren. Statt dessen erzeugt die Mixtur aus Thrillerhandlung, Elementen der romantischen Komödie und postmodernen Manierismus nur Langeweile, die auch das Staraufgebot nicht überbrücken kann.

Cinema 2001-08: Wer's positiv sehen will: In "Mexican" bekommt man zwei Storys zum Preis von einer. Nur macht es bei keiner richtig "Klick".

Rolf von der Reith (TV-Today) 2001-17: Freunde verschachtelter Psychthriller sind hier verkehrt: Die große Brad-und-Julia-Show ist nicht düster, sondern lustig und schillernd.

Peter Koberger (TV-Spielfilm) 2001-17: Amüsante, starbesetzte Gaunerkomödie, die in zwei Teile zerfällt.

Kino News 2001-08: Action, Romantik, Komik und ein Zusammenspiel von Stars, auf das wir gewartet haben!


SzenenfotoOscar ®



SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: Helkon © 1994 - 2010 Dirk Jasper