Rush Hour 2
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizenFilmplakat im GroßformatUS-Filmplakat im GroßformatUS-Filmplakat im GroßformatUS-Filmplakat im Großformat • Diashow •
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Rush Hour 2
Titel USA: Rush Hour 2
Genre: Action-Komödie
Farbe, USA, 2001

Kino Deutschland: 2002-02-07
Kino USA: 2001-08-03
Laufzeit Kino: 90 Minuten, FSK 12
Kinoverleih D: Warner Bros.

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 2002-07-04
Kauf-DVD: 2002-07-04
Laufzeit DVD: 86 Minuten
Anbieter: Warner Home Video
DVD bei Amazon bestellen

Video Deutschland: 2002-07-04
Kaufkassette: 2002-07-04
Laufzeit Video: 86 Minuten
Anbieter: Warner Home Video
Video bei Amazon bestellen


Szenenfoto Diesmal wollen Chief Inspector Lee von der Royal Hong Kong Police und LAPD Detective James Carter in Hongkong ihren verdienten Urlaub machen.

Carter bewaffnet sich ausschließlich mit einem chinesischen Wörterbuch und konzentriert sich voll aufs Sightseeing. Doch die exotische Idylle währt nur kurz: Zwei amerikanische Zollbeamte werden ermordet, sie waren einem verzweigten Geldfälscherring auf der Spur, als dessen Drahtzieher der elegante Triaden-Boss Ricky Tan gilt.

Lee bekommt den Fall übertragen, er hat zudem ein sehr persönliches Interesse daran, Tan dingfest zu machen. Trotz Carters pausenloser Proteste stecken die beiden sehr schnell wieder im dicksten Schlamassel, wobei diesmal Carter das Greenhorn ist, dem auf Hongkongs heißem Pflaster der Durchblick fehlt. Oder mit Lees Worten: "Hier bin ich Michael Jackson - und du Toto!"

dass nur die wenigsten Chinesen Englisch verstehen, hält Quasselstrippe Carter keine Sekunde davon ab, den Triaden wortreich zu beweisen, was eine LAPD-Harke ist - bis Tan seine Geheimwaffe Hu Li auf die Cops ansetzt.


SzenenfotoDarsteller: Jackie Chan (Inspector Lee), Chris Tucker (James Carter), John Lone (Ricky Tan), Zhang Ziyi (Hu Li), Roselyn Sanchez (Isabella Molina), Alan King (Steven Reign), Harris Yulin (Agent Sterling), Kenneth Tsang (Captain Chin)

Regie: Brett Ratner

Stab: • Produzenten: Arthur Sarkissian, Roger Birnbaum, Jonathan Glickman, Jay Stern • Drehbuch: Jeff Nathanson • Vorlage: - • Filmmusik: Lalo Schifrin Rush Hour 2 • Kamera: Matthew F. Leonetti, ASC • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Terence Marsh • Schnitt: Mark Helfrich, A.C.E. • Kostüme: Rita Ryack • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Cinema 2002-02: In Hongkong löste der Super-Stau, den "Rush Hour 2" vor den US-Kinos verursachte, Erstaunen aus. Über Teil 2 des Comedy-Hits von 1998 quengelten Kritik und Publikum in der Heimat von Jackie Chan unisono, der verehrte Martial-Arts Meister habe schon mal coolere Kämpfe und lustigere Scherze gebracht. Jackie Nationale solle lieber wieder mit heimischen Teams drehen, riet die South China Morning Post besorgt.

R. Rapke (TV-Movie) 2002-04: Der Mix aus Tuckers Clownerien und Chans Kampfkunst machten "Rush Hour" zum Welterfolg. Teil 2 hält am bewährten Konzept fest - und ist sogar noch besser. Grund: Spielte sich Quasselstrippe Tucker im ersten Teil noch zu sehr in den Vordergrund, kommt diesmal nicht nur Chans irre Akrobatik, sondern auch sein komödiantisches Talent zum Tragen. Und davon profitiert der ganze Film.

Szenenfotofilm-dienst 2002-03: Actionkomödie nach einem im ersten Teil erfolgreich erprobten Muster, dem kaum neue Aspekte hinzugefügt werden. Dennoch besonders dank der sympathischen Hauptdarsteller leidlich unterhaltsam.

Kultur-Spiegel 2002-02: Selbstgenügsame Fortsetzung des weltweiten Kassenerfolgs von 1998: Jackie Chan und Chris Tucker prügeln und sprücheklopfen sich in einer nahezu handlungsfreien Nummernrevue durch Hongkong und Las Vegas.

(TV-Spielfilm) 2002-04: Nochmal so wie letztes Mal: Ein eingespieltes Team haut auf dem Putz!

Eric Stahl (TV-Today) 2002-04: Freche und flotte Actionkomödie.


Szenenfoto
SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: Warner Bros. © 1994 - 2010 Dirk Jasper