Ausführlicher Inhalt zu Rush Hour 2

SzenenfotoRush Hour 2 beginnt, wo der erste Teil aufhört: Inspector Lee (Jackie Chan) aus Hongkong und Detective James Carter (Chris Tucker) vom Los Angeles Police Department fliegen nach bestandenen Abenteuern von L. A. nach Hongkong. Dort will Carter endlich einmal ausspannen und als Tourist die Exotik des Fernen Ostens genießen. Natürlich wünscht er sich seinen Kollegen als Tourguide. Doch Lee ist in Hongkong zu Hause, sein Pflichtgefühl verhindert, dass er den Polizeidienst vernachlässigt. Carter reagiert frustriert - so hatte er sich den Urlaub nicht vorgestellt.

Es bleibt allerdings nicht viel Zeit zum Streiten, denn die beiden Cops werden in den größten Fall ihrer Laufbahn verwickelt: In der amerikanischen Botschaft ist eine Bombe explodiert und hat zwei US-Zollbeamte getötet. Die beiden waren einem Schmugglerring auf der Spur, der hochklassige 100-Dollar-Blüten druckt und unter die Leute bringt.

Szenenfoto Die Polizei von Hongkong vermutet, dass die berüchtigte Fu-Cang-Long-Triade hinter dem Anschlag steckt. Diese skrupellose Mafia wird von dem weltgewandten und intelligenten Ricky Tan (John Lone) regiert. Inspector Lee übernimmt den Fall, auch wenn Carter lautstark protestiert - er merkt natürlich, dass er seinen Urlaub in den Wind schreiben kann. Doch für Lee ist dies kein Fall wie jeder andere - er hat mit Ricky Tan ein persönliches Hühnchen zu rupfen: Tan war einst der Partner von Lees Vater im Polizeidienst von Hongkong, und er ist direkt für dessen Tod verantwortlich.

Während es zwischen den städtischen und den amerikanischen Behörden wegen des Falls zu einem bürokratischen Kompetenzgerangel kommt, verfolgt Lee die Spur zusammen mit dem widerstrebenden Carter auf eigene Faust. Jetzt erfährt Carter am eigenen Leib, was es heißt, sich in einer völlig fremdartigen Umgebung zu behaupten: Dies ist Lees Revier, hier kann er Carter noch einiges beibringen. Doch Carter ist bekanntermaßen nicht auf den Mund gefallen, und er lässt sich von den Sprachschwierigkeiten nicht im mindesten einschüchtern. Auf seine Art erteilt er den Einheimischen seine unnachahmliche Lektion.

Szenenfoto Lee und Carter nehmen die Fährte auf, und mit halsbrecherischem Tempo jagen sie Ricky Tan, seiner Triaden-Gang und den unschätzbaren Blüten-Druckplatten hinterher. Dabei pflügen sie wie ein Hurricane durch die Millionenstadt am pittoresken Victoria Harbor - nicht nur Tans Jacht erleidet dabei Schiffbruch, auch in dem Massagesalon "Himmel auf Erden" und in einer Karaoke-Bar bleibt kein Stein auf dem anderen. Zuvor aber präsentiert Carter dem dortigen Unterwelt-Publikum seine ganz spezielle Cover-Version von Michael Jacksons Pop-Klassikers "Don't Stop 'Till You Get Enough".

Tan zieht jedoch ein tödliches Ass aus dem Ärmel - die betörende Auftragsmörderin Hu Li (Zhang Ziyi). Und eine sehr undurchsichtige Rolle spielt auch die amerikanische Secret-Service-Agentin Isabella Molina (Roselyn Sanchez) - Lee und Carter halten sie für korrupt, was sie aber beide nicht davon abhält, ihren Reizen zu erliegen.

Szenenfoto Ohne Atempause verlagert sich die Action zurück in die Vereinigten Staaten: Nach einem kurzen Zwischenstopp in Los Angeles landen die Cops in Las Vegas, wo Ricky Tans Geschäftspartner, der milliardenschwere Hotelbesitzer Steven Reign (Alan King), gerade sein neues Red Dragon Hotel und Casino eröffnen will.

Im Zeichen des Roten Drachen kommt es zum actionreichen Showdown, das dem unschlagbaren Team Lee und Carter reichlich Gelegenheit gibt, sich selbst - und den ersten Teil von "Rush Hour" - in jeder Hinsicht zu übertreffen.

Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: Warner Bros. © 1994 - 2010 Dirk Jasper