Maybe Baby
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Interview mit Ben Elton • Die Darsteller über ihre RollenFilmplakat im Großformat
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Maybe Baby
Titel USA: Maybe Baby
Genre: Komödie
Farbe, Großbritannien, 2000

Kino Deutschland: 2001-09-13
Laufzeit Kino: 104 Minuten, FSK xx
Kinoverleih D: Concorde

Kauf-DVD Deutschland: 2002-07-03
Video Deutschland: Ja
Laufzeit DVD/Video: 105 Minuten
DVD bei Amazon bestellen



Szenenfoto "Maybe Baby" ist die Geschichte von Sam und Lucy, einem Ehepaar, dem das Leben jeden Wunsch erfüllt hat: gutes Aussehen, beruflichen Erfolg, schnittige Motorräder und ein beflügeltes Sexleben. Das Einzige, was ihnen zu ihrem Glück noch fehlt, ist das, wonach sie sich von ganzem Herzen sehnen: ein Baby. Leider erweist sich die Erfüllung ihres Wunsches verzwickter, als sie dachten.

SzenenfotoDarsteller: Joely Richardson (Lucy Bell), Hugh Laurie (Sam Bell), Adrien Lester (George), Joanna Lumley (Sheila), James Purefoy (Carl Phipps), Emma Thompson (Druscilla), Rowan Atkinson (Mr. James), Tom Holland (Ewan Proclaimer), Matthew Macfadyen (Nigel), Rachael Stirling (Joanna)

Regie: Ben Elton

Stab: • Produzenten: Phile McIntyre • Drehbuch: Ben Elton • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Roger Lanser • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Jim Clay • Schnitt: Peter Hollywood • Kostüme: Anna Sheppard • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Cinema 2001-09: Das ist urkomisch, bissig, charmant, sehr britisch - und obendrein lehrreich: Wie seltsam sich Frauen bewegen, die verhindern wollen, dass ihnen das gerade eingeführte Sperma aus der Scheide flutscht, haben wir bislang nicht mal geahnt.

film-dienst 2001-19: Beziehungskomödiemit einigen recht derben Gags, die der Frage nachgeht, warum der Mensch nicht der Vernuft gehorcht, sondern bei kleinsten Irritationen anfällig für Irrwege wird. Solide gespielt, mangelt es dem Debütfilm an überzeugenden filmischen Ausdrucksmitteln.

Gernot Gricksch (TV-Today) 2001-19: Britsiche Unterhaltung der allerfeinsten Sorte - wirklich witzig.

Kino-News 2001-09: Mit augenzwinkerndem Witz und warmherzigem Tiefgang behandelt diese freche Komödie die Probleme ungewollter Kinderlosigkeit.


SzenenfotoOscar ®


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: Concorde © 1994 - 2010 Dirk Jasper