Star Wars Episode: 2 - Angriff der Klonkrieger
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltFilmplakat in Großformat 1Filmplakat in Großformat 2
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Star Wars: Episode: 2 - Angriff der Klonkrieger
Titel USA: Star Wars: Episode II - Attack Of The Clones
Genre: SF-Abenteuer
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2002-05-16
Kino USA:
Laufzeit Kino: - Minuten
Kinoverleih D: 20th Century Fox

DVD Deutschland: 2002-11-28
Video Deutschland: 2002-11-28
Laufzeit DVD/Video: - Minuten



Szenenfoto Königin Amidala hat den Thron von Naboo verlassen, um im Senat zu Botschafterin Padme zu werden. Dort deckt sie einen Korruptions-Deal auf, woraufhin Kopfgeldjägerin Zam Wesell versucht, Padme zu ermorden.

Der Versuch scheitert und Jedi-Meister Obi Wan und sein Padawan Schüler Anakin Skywalker werden vom Jedi-Rat zu ihrem Schutz befohlen. Die beiden stellen Wesell in einer Bar auf dem Planeten Coruscant, doch bevor sie sagen kann, wer hinter dem Mordkomplott steckt, wird sie von Jango Fett aus einem Hinterhalt erschossen.


SzenenfotoDarsteller: Ewan McGregor (Obi-Wan Kenobi), Natalie Portman (Padme Amidala), Hayden Christensen (Anakin Skywalker), Pernilla August (Shmi Skywalker), Samuel L. Jackson (Mace Windu), Frank Oz (Yoda), Oliver Ford Davies (Sio Bibble), Silas Carsen (Ki-Adi-Mundi), Kenny Baker (R2-D2), Christopher Lee (Count Dooku/Darth Tyranus), Jimmy Smiths (Senator Bail Organa)

Regie: George Lucas

Stab: • Produzenten: Rick McCallum • Drehbuch: George Lucas, Jonathan Hales • Vorlage: Der Angriff der Klonkrieger (Jugendroman)The Art of Star Wars Art Book • Musik: John Williams • Kamera: David Tattersall • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Gavin Bocquet • Schnitt: Ben Burtt • Kostüme: Trisha Biggar • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Matthias Pieper (TV-Movie) 2002-11: Wahnsinn! Bei diesen bombastischen Massenszenen kann man zum ersten Mal von einem richtigen "Krieg der Sterne" sprechen. Dennoch: Die Stars gehen dabei nicht unter, behaupten sic cool und mit trockenem Humor gegen die Tricktechnik. Zudem hat George Lucas die Love-Story fein herausgearbeitet. Nur in einigen Momenten hat sie den süßen Touch von "Sissi"-Filmen.

film-dienst 2002-11: Spektakuläre Kinounterhaltung mit bestechenden visuellen und tricktechnischen Effekten, die spürbar an der mangelnden erzählerischen Dichte leidet. Reizvoll sind die zahlreichen Bezüge auf die Kunst-, Fantasie- und Gefühlswelt des 19. Jahrhunderts, die sich im Wechselbad der Gefühle aus poetischen Träumereien und martialischen Exzessen Bahn brechen.

Dates Heft 2002-05: Episode 2 spielt zehn Jahre nach dem ersten Prequel. In dem romantischen Part der Sternensaga geht es vorangig um die Liebe zwischen dem Jedi Anakin Skywalker und der Königin Amidala. Die Klon-Kriege und der weitere Vormarsch der bösen Sith Lords werden auch eine wichtige Rolle in der Handlung spielen. Gott sei Dank wurde die Szene mit der Boygroup "N'sync" rausgeworfen. Sehenswert? Ist der Papst katholisch? Natürlich sehenswert.

Kino-News 2002-05: Endlich! Die Saga geht weiter.


SzenenfotoOscar ®



SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper