Vanilla Sky
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • ProduktionsnotizenInformationen und HintergründeUS-Filmplakat im Großformat
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Vanilla Sky
Titel USA: Vanilla Sky
Genre: Psychothriller
Farbe, USA, 2000

Kino Deutschland: 2002-01-24
Kino USA: 2001-12-14
Laufzeit Kino: 130 Minuten
Kinoverleih D: UIP

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 2002-07-25
Kauf-DVD: 2002-09-26
Laufzeit DVD: 127 Minuten
Anbieter: Paramount
DVD bei Amazon bestellen

Video Deutschland: 2002-07-25
Kaufkassette: 2002-09-26
Laufzeit Video: 127 Minuten
Anbieter: Paramount
Video bei Amazon bestellen


Szenenfoto David Aames führt ein beneidenswertes Leben als Playboy; er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann und fühlt sich wohl in einer lockeren Beziehung mit der schönen Julie. Und doch: etwas scheint ihm zu fehlen.

Als er eines Nachts die bezaubernde Sofia kennenlernt, sieht er die Chance für die echte Liebe gekommen. Aber so einfach will ihn Julie nicht ziehen lassen. Eifersüchtig und verzweifelt, verwickelt sie ihn in einer Kurzschlussreaktion in einen schweren Autounfall, bei dem sein Gesicht völlig entstellt wird.Dadurch wird Davids bisher so perfekte Welt zunächst völlig auf den Kopf gestellt und droht aus den Fugen zu geraten.

Szenenfoto Dann eröffnet sich die Möglichkeit einer Gesichtsoperation, in deren Folge sich sein Leben wieder normalisieren und seine Beziehung zu Sofia eine neue Chance erhalten könnte. Aber nichts ist mehr so, wie es scheint, und Davids Alltag ist längst zu einer Achterbahnfahrt von Liebe, Sex, Romantik, Verdächtigungen und Träumen geraten - eine Welt, in der Realität und Fantasie verschwimmen.

Für ihn hat eine Suche begonnen, eine Suche nach seiner eigenen Seele und der unschätzbaren und vergänglichen Natur der Liebe.


SzenenfotoDarsteller: Tom Cruise (David Aames), Penélope Cruz (Sofia Serrano), Kurt Russell (Curtis McCabe), Jason Lee (Brian Shelby), Noah Taylor (Edmund Ventura), Cameron Diaz (Julie Gianni)

Regie: Cameron Crowe

Stab: • Produzenten: Tom Cruise, Paula Wagner • Drehbuch: Cameron Crowe • Vorlage: - • Filmmusik: Nancy Wilson • Kamera: John Toll • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Catherine Hardwicke • Schnitt: Joe Hutshing • Kostüme: Betsy Heimann • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

film-dienst 2002-02: Das Remake eine brillanten spanischen Films stellt zu sehr die zwischenmenschliche Komponente in den Vordergrund und vernachlässigt das Fantastische sowie die Thriller-Elemete. Dadurch büßt der Film seine verstörende Komponente ein und scheitert an der Verfilmung des weit komplexen Originaldrehbuchs.

Bärbel Pfannerer (TV-Movie) 2002-03: "Eine moderne, emotionale Reise", meint Filmemacher Crowe über seinen Film. Dieser beginnt verhalten, wird dann aber zunehmend spannend. Dabei bricht der Thriller bewusst mit gängigen Erzählmustern. Das fordert den Zuschauer, zieht ihn aber gleichzeitig immer tiefer in die Story. PS.: Aufgepasst! Kultregisseur Steven Spielberg hat einen Kurzauftritt als Partygast!

Cinema 2002-01: Nach ersten Testvorführungen schnitt Crowe das mysteriöse Werk zweimal um. Aber noch immer bietet "Vanilla Sky" keine eindeutige Auflösung an. Ein Psychothriller, der sein Publikum nicht loslässt - schöne Albträume.

Olaf Schneekloth (TV-Today) 2002-03: Wirre Mischung aus Drama, Thriller und Pseudo-Philisophie.

Hörzu 2002-04: Cameron Crowe drehte einen anspruchsvollen und packenden Psychothriller mit dem Traumpaar Cruise/Cruz.

Volker Bleeck/Scott Orlin (TV-Spielfilm) 2002-03: Ein irrer Trip aus Vision und Wahrheit, poliert und geglättet á la Hollywood.

Rhein-Zeitung 2002-01-26: Remmake unangenehm lieblicher als im Original. Dem 60-Millionen-Dollar-Imitat fehlen einfach Kraft und Frische von Amenabars Frühwerk.

Kino-News 2002-01: Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Tom Cruise at his Best!


SzenenfotoOscar ®

Oscar-Nominierung für 2001 für Paul McCartney für "Vanilla Sky" (Bester Song)


SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: UIP © 1994 - 2010 Dirk Jasper