Ausführlicher Inhalt zu Schwer verliebt

Szenenfoto Was ist wahre Schönheit? Philosophen, Dichter, Wissenschaftler und Theologen aller Epochen stellten Betrachtungen über das Wesen der Schönheit an. Steckt sie in den Wundern der Natur oder in einem ansteckenden Lächeln? Auf der Suche nach wahrer Schönheit reisen Menschen bis ans Ende der Welt und weiter.

Und dann gibt es da noch Hal Larsen (Jack Black), dessen Reise am Busen der Frau gegenüber endet. Hal war neun Jahre alt, als sein sterbender Vater ihn im Morphiumrausch ermahnte, zukünftig nur auf Arsch und Titten zu achten. "Angel dir eine klassische Schönheit", war sein letzter Wunsch und der verstörte Knirps wollte alles tun, um seinen Dad mit Stolz zu erfüllen. Kein Wunder, dass sich auch für den erwachsenen Hal (Jack Black) Schönheit nur in einer Form manifestiert: dem Look eines Supermodels. Mit einer Frau auszugehen, die nicht mindestens das ultimative Lächeln, den perfekten Körper und Stil aufweist, käme Hal nie in den Sinn. Ach ja, Hal selbst ist eher klein und neigt zu Bauchansatz - und die Zahl seiner Dates geht gegen null.

Dieses Schicksal teilt er mit seinem korpulenten Kumpel Mauricio (Jason Alexander), der seine Glatze aus Eitelkeit mit Kunsthaar bedeckt. Die Mädchen in der Disco meiden die beiden, auch Hals hübsche Nachbarin Jill (Susan Ward) erteilt ständig Abfuhren. Zu allem Überfluss wird Hal auch bei der anstehenden Beförderung übergangen. Und selbst seine Kollegen weisen ihn darauf hin, dass - wenn er schon Pech im Job hat - wenigstens in der Liebe größere Chancen hätte, wenn er endlich aufhören würde so zu tun, als sei er Superman auf der Suche nach Wonderwoman.

Als der frustrierte Hal auch noch im Fahrstuhl stecken bleibt, entpuppt sich der Traumtyp neben ihm als Persönlichkeitstrainer Tony Robbins (spielt sich selbst). Hal schüttet ihm sein Herz aus, beichtet seine "Liebe" zu Paulina Porizkova, Heidi Klum und Britney Spears' Hintern. Er beantwortet sogar ehrlich die Frage, ob er einer Frau mit nur einer Brust oder mit einem halben Gehirn den Vorzug geben würde ? Robbins verspricht zu helfen.

Szenenfoto Als sich die Fahrstuhltür öffnet und Hal auf die Straße tritt, stolpert er fast über ein Superweib, das ihm auch noch nett zulächelt. Ermutigt von so viel Freundlichkeit entert er mit der Dame ein Taxi. Irritiert beobachtet der Fahrer im Rückspiegel, wie Hal die graue Maus mit dem Pferdegebiss so lange anbaggert, bis sie ihre Telefonnummer herausrückt. Ebenso verwundert ist Mauricio, als sein Freund abends in der Disco mit einem Trio häßlicher Weiber auf der Tanzfläche herumhüpft, bis die Hormone Funken schlagen. Verzweifelt versucht Mauricio den offensichtlich gestörten Hal zu retten.

Zum Glück, denn erst am nächsten Tag trifft Hal seine wahre Traumfrau in der Shopping Mall: Eine atemberaubende Blondine in lila Bluse und blauem Rock wirft ihn völlig aus der Bahn, trotz ihres merkwürdigen Hangs zu riesigen Slips. In einem Café freut sich Hal über den gesunden Appetit von Rosemary (Gwyneth Paltrow), seiner neuen Eroberung. Rosemary verdrückt erst einen Milchshake und dann einen doppelten Hamburger, bevor die Bestuhlung unter ihr zusammenbricht. Trotz des peinlichen Zwischenfalls fragt Hal nach ihrer Telefonnummer und mußs feststellen, dass sie die Tochter seines obersten Bosses Steve Shanahan (Joe Viterelli) ist.

Szenenfoto Stolz berichtet er Mauricio von seiner Eroberung und davon, dass Rosemary beim Friedenskorps arbeitet und im Krankenhaus Kindern Kurse in Selbstwertgefühl gibt. Doch Mauricio ist nach dem Erlebnis in der Disco skeptisch, was den veränderten Frauengeschmack seines Kumpels angeht, und als Hal ihm Rosemary vorstellt, kann er es kaum glauben, dass dieser blonde 150-Kilo-Walfisch das Objekt von Hals Begierde sein soll. Der Frisch Verliebte schwebt im siebten Himmel, er besucht mit Rosemary die Klinik, verteilt Komplimente und ist völlig entsetzt, als Rosemary seine Bekundungen für Ironie hält und sich brüsk von ihm trennt.

Doch die Versöhnung folgt prompt und nach einem denkwürdigen Schwimmbadbesuch stellt Rosemary Hal sogar ihren Eltern vor. Papa Steve fühlt seinem Mitarbeiter genau auf den Zahn und sagt ihm ins Gesicht, dass er in ihm einen Mitgiftjäger vermutet. Wie könne Hal eine Frau lieben, die ihr eigener Vater nicht mehr auf den Knien schaukeln konnte, seit sie mit zwei Jahren zu schwer dafür wurde? Aber Hal überzeugt ihn von seinen lauteren Absichten mit einem inbrünstigen Vortrag über menschliche Reife und innere Werte. Die anschließende Beförderung zum Geschäftsführungsassistenten dokumentiert Shanahans Vertrauen.

Szenenfoto Der Weg für eine erste Liebesnacht ist frei und Hal findet den enormen lila Tanga von Rosemary äußerst sexy. Er ist so auf seine neue Flamme konzentriert, dass er selbst eine Einladung der hübschen Nachbarin Jill (Susan Ward) ablehnt, die an Hal plötzlich Interesse zeigt, seit sie ihn turtelnd mit Rosemary gesehen hat. Mauricio beobachtet die Dinge mit wachsendem Entsetzen, und als alle Zeichen auf eine feste Beziehung mit möglicher Hochzeit hindeuten, zieht er die Notbremse: Er geht zu Tony Robbins und gibt vor, dass Hal sein Leben ruinieren würde, wenn er nicht sofort aus der Hypnose befreit würde.

Widerstrebend verrät Robbins ihm das Codewort zur Aufhebung des Banns. Das verliebte Paar sitzt gerade in einem Restaurant, als Hal erwacht. Doch bevor er der schwabbeligen Realität ansichtig werden kann, entführt ihn Mauricio. Was tun? Und wie die dicke Rosemary auf Distanz halten? Erst scheint Hal glücklich zu sein über seine "Rettung", wenn diese plötzliche Leere in seinem Leben nicht so unerträglich wäre. Rosemary, zutiefst verletzt von der plötzlichen Zurückweisung, will zu einem Friedenskorpseinsatz nach Südamerika aufbrechen. Und erst als ihre Abschiedsparty ansteht, begreift Hal, dass es nicht nur ihre vermeintlich tolle Figur war, die Rosemary für ihn so unersetzlich macht. Mit Mauricio macht er sich auf den Weg zu den Shanahans und bekommt eine der wichtigsten Lektionen im Leben zu den Themen menschliche Reife und innere Werte ...

Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper