Greenfingers - Harte Jungs und zarte Triebe
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizenFilmplakat im Großformat
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Greenfingers - Harte Jungs und zarte Triebe
Titel USA: Greenfingers
Genre: Drama
Farbe, England, USA, 2001

Kino Deutschland: 2002-02-14
Laufzeit Kino: 91 Minuten
Kinoverleih D: AFM


Szenenfoto Eigentlich passen sie überhaupt nicht zusammen: Der verschlossene Colin Briggs, wegen Totschlags im Edgefield-Gefängnis, und die scheue Primrose Woodhouse, die im Schatten ihrer dominanten Mutter Georgina steht, Englands Botanik-Expertin Nummer eins. Schuld an allem ist der unheilbar kranke Fergus, der Colin im Knast zu Weihnachten eine kleine Tüte mit Veilchensamen schenkt.

Als sich im Frühjahr auf dem Gefängnisrasen die ersten Blüten zeigen, beschließt Anstaltsdirektor Hodge, dass Colin, Fergus und drei weitere seiner inhaftierten Schützlinge die bisher triste Knast-Botanik in eine blühende Landschaft verwandeln sollen. Dabei leistet das Quintett ganze Arbeit: Edgefield, bisher nur bekannt für seinen liberalen Strafvollzug, wird allmählich berühmt für seine Insassen mit den grünen Daumen.

Szenenfoto Eines Tages bekommt Georgina Woodhouse, mit Tochter Primrose und neuem Buch auf Signier-Tournee, eine persönliche Einladung von Hodges Ehefrau überbracht: Die Garten-Koryphäe möge sich doch einmal das grüne Wunder hinter Gittern anschauen. Während Georgina über das beträchtliches Pflanz-Talent der Männer staunt, kommt es zu ersten Blickkontakten zwischen Primrose und Colin.

Georgina ist von den Eindrücken so überwältigt, dass sie die Gärtner-Mannschaft auf der Stelle anheuert, um den verwilderten Garten zweier Freunde auf Vordermann bringen zu lassen. Außerdem verfällt Georgina auf die exzentrische Idee, die fünf für die "Hampton Court Flower Show" an zumelden. Immerhin Englands größter Gartenwettbewerb mit der Queen Höchstselbst als Schirmherrin ...

Szenenfoto Ein ungeklärter Diebstahl und Colins überraschende Begnadigung beenden zunächst die Träume von der Teilnahme an der Show. Gleichzeitig bedeutet das aber auch den Anfang einer großen Liebe für Primrose und Colin, die Georgina allerdings mit Skepsis betrachtet. Mit jeder Stunde, die die beiden gemeinsam in Freiheit verbringen, kommen sie sich näher.

Doch bald wird Colin vor die schwierigste Entscheidung seines Lebens gestellt: Nach der Aufklärung des Diebstahls ist plötzlich der Weg wieder frei zum Blumen-Wettbewerb. Soll Colin sich für Primrose entscheiden und seine Knast-Kumpel im Stich lassen? Oder soll er den alten Freunden helfen, Primrose allein zurück lassen und wieder nach Edgefield gehen?


SzenenfotoDarsteller: Clive Owen (Colin Briggs), Helen Mirren (Georgina Woodhouse), David Kelly (Fergus Wilks), Warren Clarke (Governor Hodge), Danny Dyer (Tony), Adam Fogerty (Raw), Paterson Joseph (Jimmy), Natasha Little (Primrose Woodhouse), Peter Guinness (Dudley), Lucy Punch (Holly)

Regie: Joel Hershman

Stab: • Produzenten: Travis Swords, Daniel J. Victor • Drehbuch: Joel Hershman • Vorlage: - • Filmmusik: Guy Dagul • Kamera: John Daly, B.S.C. • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Justin Krish • Kostüme: Frances Tempest • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Renée Wieder (TV-Movie) 2002-04: Diese typisch britische, entwaffnend optimistische Kumpelkomödie von Regisseur und Drehbuchautor Joel Hershman macht extrem Spaß. Entwaffnend, wie er immer wieder den butterweichen Kern stahlharter Kerle freilegt. Wenn etwa der coole Colin mit seinen "grünen Fingern" schwächelnde Sprößlinge streichelt, grient man und ist gerührt zugleich.

film-dienst 2002-04: Leichte Komödie nach einer wahren Begebenheit, solide inszeniert nach Art der gängigen "Britcoms"; unterhaltsam, aber allzu harmlos.

Cinema 2002-02: Ein überraschungsfreies, rosiges Märchen - nicht nur für Menschen mit dem grünen Daumen.


SzenenfotoOscar ®
SzenenfotoBemerkungen


Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: AFM © 1994 - 2010 Dirk Jasper