Ausführlicher Inhalt zu Resident Evil

Szenenfoto In einer unterirdischen Entwicklungseinrichtung - genannt 'The Hive' - betreibt die Umbrella Corporation geheime Forschungen mit höchst gefährlichen Stoffen. Beim Verlassen eines abgeschotteten Labors schleudert eine Person ein Reagenzglas durch den Raum. Der Inhalt ergießt sich auf den Boden ...

In einem Großraumbüro spricht die Angestellte Lisa (Heike Makatsch) gerade mit unterdrückter Stimme ins Telefon, als sie von einer Alarmsirene unterbrochen wird. Panisch läuft sie mit ihren Kollegen zum Ausgang. Vergeblich. Keiner von ihnen kann das Gebäude verlassen. Das Feuerlöschsystem wurde ausgelöst und innerhalb von Sekunden wird dem Raum jegliche Atemluft entzogen. Nach wenigen Augenblicken ist im gesamten Gebäudekomplex kein Mensch mehr am Leben.

In einer vornehmen Villa wacht Alice (Milla Jovovich) benommen und ohne jegliche Erinnerung auf dem Fußboden des Badezimmers auf. Sie hat keinerlei Erinnerung daran, wer sie ist und wie sie in die Villa gekommen sein könnte. Auf der Suche nach Anhaltspunkten entdeckt sie lediglich ein Hochzeitsfoto, das sie mit einem ihr unbekannten Mann zeigt. Unvermutet trifft sie bei ihrer Suche auf Matt (Eric Mabius), der sich als ortsansässiger Polizeibeamter ausgibt. Sein Auftrag sei es, das Haus zu überprüfen.

Plötzlich wird das gesamte Haus von einem paramilitärischen Sondereinsatzkommando unter der Leitung von One (Colin Salmon) eingenommen; Matt wird entwaffnet, und ein Kommandomitglied, Kaplan (Martin Crewes), überprüft Matts Identität, aber ohne Ergebnis. Er wird in Handschellen gelegt. Das Team macht sich daran, sich über den im Haus befindlichen geheimen Eingang zum Hive zu begeben.

Szenenfoto Mit ungläubigem Erstaunen verfolgt Alice, wie sich ein Spiegel im Haus zur Seite schiebt und den Zugang zu einem unterirdischen Bahnhof mit Laderampe freigibt, von wo aus Gleise noch tiefer unter die Erde führen. An Bord des Zuges stoßen sie auf den bewusstlosen Spence (James Purefoy), den Alice als den Mann neben ihr auf der Fotografie im Haus wiedererkennt. Sie wendet sich an One und verlangt von ihm eine Erklärung für die Vorgänge.

One klärt sie darüber auf, dass sie und Spence derselben paramilitärischen Einheit wie die übrigen angehören. Sie hatten den Auftrag, den geheimen Zugang zum Hive zu schützen. Fünf Stunden zuvor hatte der Großrechner, der den gesamten Komplex steuert und überwacht - genannt Red Queen - sämtliche Mitarbeiter der Einrichtung getötet und durch ein Nervengas sowohl Alice' als auch Spence' Erinnerungsvermögen ausgelöscht. Aufgabe von One und seinem Team im Auftrag der Umbrella Corporation ist es jetzt, zur Red Queen vorzudringen und sie abzuschalten.

Szenenfoto Auf dem Weg zur Red Queen durchqueren sie einen Lagerraum, in dem Alice in einem Edelstahltank das Ergebnis eines der hier durchgeführten Experimente erkennen kann: ein riesiges, monströses Wesen, eine Mutation, der Licker. Die Kommandomitglieder Rain (Michelle Rodriguez) und JD (Pasquale Aleardi) sollen den Rückzug am Eingang des Lagerraums sichern und Matt bewachen, während das übrige Team weiter in Richtung Red Queen vorrückt.

Während Kaplan versucht, die Schutzmechanismen der Red Queen auszuschalten, löst der Computer ein gitterförmiges Laserskalpell aus, das One und seinen Stoßtrupp buchstäblich in winzige Fleischwürfel zerkleinert. Nur Kaplan, Alice und Spence bleiben am Leben. Endlich gelingt es Kaplan, zum Steuerungsraum der Red Queen vorzudringen und sie abzuschalten.

Szenenfoto Die Überlebenden müssen feststellen, dass durch das Abschalten der Red Queen auch die Stromversorgung des gesamten Komplexes zusammengebrochen ist. Im trüben Licht der Notbeleuchtung sehen sie, dass sich überall die Magnetschlösser der Türen öffnen und das sich dahinter befindliche Grauen in die Freiheit entlässt: Alle 523 Mitarbeiter des Hive sind von den Toten wieder auferstanden ... als Untote!

Von allen Seiten werden die Überlebenden von den wandelnden Leichen angegriffen. Während Rain eine schwere Bisswunde an der Hand erleidet, erkennt Matt seine Chance. Es gelingt ihm, ihr die Schlüssel zu seinen Handschellen zu entwenden und sich heimlich zu befreien. Die Explosion eines Edelstahltanks löst bei Alice eine streiflichtartige Erinnerung aus, durch die ihr klar wird, dass sie mit den Vorgängen im Labor in irgendeiner Weise zu tun hat. Sie fürchtet, möglicherweise diejenige zu sein, die die Verantwortung für den ganzen Albtraum trägt. Mit JD fällt der erste unter ihnen den Untoten in die Hände. Kaplan, Rain und Spence müssen einsehen, dass sie ihm nicht mehr helfen können und treten den Rückzug an.

Szenenfoto Während Alice sich gegen untote Dobermänner zur Wehr setzen mußs und dabei ungeahnte Kräfte sowie militärische Nahkampf-Fertigkeiten in sich entdeckt, durchstöbert Matt hektisch einen der Schreibtische im Großraumbüro. Unvermutet wird er dabei von der untoten Lisa angegriffen und entkommt ihr nur knapp, indem Alice der marodierenden Leiche den Garaus macht. Matt fällt neben Lisa auf die Knie und klärt Alice darüber auf, dass es sich bei der Toten um seine Schwester handelt, mit der er geplant hatte, Proben aus den Labors als Beweis für das illegale Treiben der Umbrella Corporation nach draußen zu schmuggeln. Doch Lisas Kontaktperson innerhalb der Einrichtung hatte sie offensichtlich hintergangen. Alice senkt den Blick; ihr wird klar, dass diese Kontaktperson niemand anderes als sie selbst gewesen sein kann.

Doch zum Nachdenken bleibt nicht die Zeit. Den Überlebenden des Teams geht allmählich die Munition aus, und Rain wird durch den Biss immer schwächer: Nicht mehr lange, und sie selbst wird sich in einen Untoten verwandeln und ihre Kollegen angreifen. Während die Untoten immer näher rücken, müssen die verzweifelten Überlebenden schnell eine Lösung für ihre Probleme finden. Noch ahnt Alice nicht, dass Untote nicht ihr einziges Problem bleiben werden. Doch jetzt gilt erst einmal eines: Der Kampf beginnt ...

Dirk Jasper FilmLexikon
© Fotos: Constantin © 1994 - 2010 Dirk Jasper