Adaption

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Oscar® • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakat im Großformat: Deutschland

Titel Deutschland: Adaption
Titel USA: Adaptation
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2002

Kino USA: 6. Dezember 2002
Kino Deutschland: 13. März 2003
Laufzeit Kino: 115 Minuten, FSK 12

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: -
Laufzeit DVD/Video: - Minuten



Inhalt Trotz seines Erfolgs mit der Verfilmung seines Drehbuchs zu Being John Malkovich, für das er sogar eine Academy-Award-Nominierung erhielt, wird Charlie Kaufman von dramatischen Selbstzweifeln geplagt. Als er den Auftrag annimmt, den auf Tatsachen basierenden Roman "The Orchid Thief" zu adaptieren, ist er erst recht überfordert.

Vordergründig schildert das Buch die Abenteuer des Orchideenwilderers John Laroche in Floridas Everglades, doch es erzählt auch die Geschichte von einer Sehnsucht nach tiefempfundener Leidenschaft in uns allen. Dieses Verlangen quält nicht nur die Roman-Autorin Susan Orlean, sondern auch Charlie selbst.

Während sich dieser mit seiner Rolle als Autor ernsthaft herumschlägt, nistet sich zu allem Übel auch noch sein Zwillingsbruder Donald bei ihm zu Hause ein. Begeistert versucht Donald, seinem Bruder nachzueifern, besucht ein Drehbuchseminar und schüttelt mal eben ein banales Skript über einen Serienkiller mit multipler Persönlichkeit aus dem Ärmel - das sich auch noch umgehend verkauft.

Und als würde sich Charlie dank der Tatsache, dass nun Donald als heißestes Talent in der Stadt gehandelt wird, noch nicht schlecht genug fühlen, hat sein Bruder auch noch regelmäßig Sex, während ihm selbst nicht einmal ein erstes Date gelingt.

Eines Tages jedoch hat Charlie eine folgenreiche, wegweisende Inspiration: Er wird sein eigenes Dilemma als Rahmenhandlung in das Drehbuch über Laroche und Orlean einbauen! Doch als die Wörter fließen und die Story Form annimmt, setzt Charlie unbeabsichtigterweise eine Kettenreaktion von Ereignissen in Gang, die das Leben aller beteiligten Charaktere auf verwirrende Weise miteinander verknotet ...


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle / Synchronsprecher): Nicolas Cage (Charlie Kaufman / Donald Kaufman / Ronald Nitschke / Ronald Nitschke), Meryl Streep (Susan Orlean / Dagmar Dempe), Chris Cooper (John Laroche / Jan Spitzer), Tilda Swinton (Valerie / Marietta Meade), Cara Seymour (Amelia / Madeleine Stolze), Maggie Gyllenhaal (Caroline / Anke Kortemeier), Brian Cox (Robert McKee / Joachim Höppner)

Stab:Regie: Spike Jonze • Produzenten: Edward Saxon, Vincent Landay, Jonathan DemmeDrehbuch: Charlie Kaufman • Vorlage: Roman "The Orchid Thief" von Susan Orlean • Filmmusik: Carter Burwell • Kamera: Lance Acord • Spezialeffekte: Gray Marshall (Leitung) • Ausstattung: KK Barrett • Schnitt: Eric Zumbrunnen • Kostüme: Casey Storm • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Regisseur Spike Jonze zaubert gemeinsam mit Drehbuchautor Charlie Kaufman nach ihrem hochgelobten und Oscar®-nominierten Seelenstrip Being John Malkovich mit Adaptation eine weitere nicht weniger unkonventionelle, faszinierend schräge Komödie über einen Autoren, der aus schierer Verzweiflung heraus die goldenen Regeln bricht und sich selbst in ein Drehbuch hineindichtet. Eine großartige Idee - bis Realität und Fiktion auf äußerst unerwartete Art und Weise kollidieren.

Alexandra Pilz (Rhein-Zeitung 14. März 2003): Charlie Kaufmann, der auch bei diesem Film wieder mit Regisseur Spike Jonze arbeitete, gelingt es zum wiederholten Male, selbst eingefleischte Cineasten in Erstaunen zu versetzen. dass er dabei an das erstklassige Niveau von Being John Malkovich anknüpfen könnte, wäre zu viel des Lobes (...) Und auch Bestseller-Autorin Susan Orlean soll am Ende zufrieden gewesen sein: "Meinem Buch hätte nichts Besseres widerfahren können."


Oscar®
  • Oscar für 2002: Chris Cooper (Nebendarsteller)
  • Oscar-Nominierung für 2002: Nicolas Cage (Hauptdarsteller)
  • Oscar-Nominierung für 2002: Meryl Streep (Nebendarstellerin)
  • Oscar-Nominierung für 2002: Charlie Kaufman, Donald Kaufman (Drehbuch-Adaption)
Oscar®
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Columbia Tristar © 1994 - 2010 Dirk Jasper