Born 2 Die

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Produktionsnotizen • Filmplakat im Großformat: Deutschland

Titel Deutschland: Born 2 Die
Titel USA: Cradle 2 the Grave
Genre: Action-Thriller
Farbe, USA, 2003

Kino USA: 28. Februar 2003
Kino Deutschland: 24. April 2003
Laufzeit Kino: 100 Minuten, FSK -

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: -
Laufzeit DVD/Video: - Minuten



Inhalt Anführer. Räuber. Krieger. Vater. Das gefährliche Pflaster der Großstadt ist sein Spielplatz: Tony Fait ist ein charismatischer, mit allen Wassern gewaschener Martial-Arts-Experte, der sich hundertprozentig auf sein Profi-Team verlassen kann. Sein Durchsetzungsvermögen wird nur von seiner bedingungslosen Liebe zu seiner Tochter Vanessa übertroffen.

Nachdem Fait einen ausgeklügelten Raubüberfall inszeniert hat, bekommt er es plötzlich mit einem taiwanesischen Regierungsagenten zu tun: Der unerbittliche Su verfolgt jene schwarzen Diamanten, die sich jetzt in Faits Hand befinden, schon um die halbe Welt. Er hat es nicht nur auf die Diamanten abgesehen, sondern auch auf den skrupellosen Ling, seinen ehemaligen Partner, der jetzt Faits Tochter kidnappt, um sie gegen die Steine auszutauschen.

Aber als sich herumspricht, dass Fait die Steine bei seinem Hehler Archie deponiert hat, reißt sie sich ein mächtiger Gangsterboss unter den Nagel.

Fait steht mit dem Rücken zur Wand. Er mobilisiert sein Team und besteht auch nicht mehr auf seiner strikten Regel, ohne Schusswaffen zu operieren - er setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um seine Tochter zu retten. Doch nur Su kennt Ling gut genug, um jeden seiner Schritte vorauszusehen. Mit seiner überragenden Kampfkunst schaltet er Lings Helfershelfer einen nach dem anderen aus. Fait beobachtet ihn und begreift endlich, dass Su seine einzige Chance ist, wenn er Vanessa lebend wiedersehen will.

Von Natur aus sind sie Gegner, doch die Umstände schmieden sie zusammen: Der Meisterdieb und der undurchschaubare Agent müssen an einem Strang ziehen, um den gemeinsamen Feind in die Enge zu treiben: Su will sich an dem Mann rächen, der ihm einst nach dem Leben getrachtet hat und den er als einziger genau kennt, und Fait mußs seine Tochter retten - den einzigen Menschen, der ihm mehr bedeutet als sein Leben.


Darsteller & Stab Darsteller: Jet Li (Su), DMX (Fait), Anthony Anderson (Tommy), Kelly Hu (Sona), Tom Arnold (Archie), Mark Dacascos (Ling), Gabrielle Union (Daria), Michael Jace (Odion), Drag-On (Miles), Paige Hurd (Vanessa), Paolo Seganti (Christophe), Richard Trapp (Douglas)

Stab:Regie: Andrzej Bartkowiak • Produzenten: Joel Silver für Silver Pictures • Drehbuch: John O'Brien, Channing Gibson • Vorlage: Story von John O'Brien • Filmmusik: John Frizzell, Damon "Grease" Blackman • Kamera: Daryn Okada • Spezialeffekte: Kevin Yagher (Make-up-Effects) • Ausstattung: David Klassen • Schnitt: Derek G. Brechin • Kostüme: Ha Nguyen • Make Up: Mindy Hall • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: Dan Bradley (Koordinator) • Choreografie: Corey Yuen (Martial Arts Action) •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: In dem Action-Thriller Born 2 Die kollidiert die raue Hip-Hop-Ethik mit der poetischen Intensität des Hongkong-Kinos: eine explosive Fusion ostasiatischer Martial Arts mit westlicher Straßenkultur, die den Martial-Arts-Weltmeister und Action-Star Jet Li (Romeo Must Die) wieder mit dem Platin-veredelten Hip-Hop-Barden DMX (Exit Wounds, Romeo Must Die), Regisseur Andrzej Bartkowiak (Romeo Must Die, Exit Wounds) und dem renommierten Produzenten Joel Silver (Matrix) vereint.

film-dienst 09/2003: Perfekt inszenierter Actionfilm, der die Filmwelten von Gangstarap und Martial Arts zusammenführt und dabei zwar atemlosrasante Unterhaltung liefert, aber im Grunde völlig konfektioniert dem obligatorischen Showdown entgegenhetzt.

Logo des Films
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Warner Bros. © 1994 - 2010 Dirk Jasper