Matrix Reloaded

Ausführlicher Inhalt

Und wenn die Prophezeiung wahr wäre? Wenn dieser Krieg schon morgen vorbei sein könnte? Lohnt es sich nicht dafür zu kämpfen? Und zu sterben?

Thomas "Neo" Anderson (Keanu Reeves) traf eine schwer wiegende Entscheidung, als er bewusst jene Frage stellte, die auch Morpheus (Laurence Fishburne) und Trinity (Carrie-Anne Moss) zuvor gestellt hatten. Um die Wahrheit zu suchen und zu akzeptieren. Um seinen Verstand aus den Fesseln der Matrix zu befreien.

Alles beginnt mit einer Entscheidung.

Jetzt, im zweiten Kapitel der "Matrix"-Trilogie, bekommt Neo seine außergewöhnlichen Fähigkeiten besser in den Griff, während Zion von der Maschinenarmee belagert wird. Nur noch wenige Stunden bleiben, bis die letzte Fluchtburg der Menschen von 250.000 Wächtern angegriffen wird, die laut Programmierung alles menschliche Leben vernichten sollen.

Doch die Bürger von Zion haben Hoffnung geschöpft: Morpheus überzeugt sie, dass der Erwählte die Prophezeiung des Orakels erfüllen und den Krieg gegen die Maschinen beenden wird. Die Menschen glauben an Neo, der von beunruhigenden Visionen heimgesucht wird, während er versucht, einen Aktionsplan zu entwickeln.

Die Konsequenzen einer Entscheidung, die wir nicht verstehen, können wir nicht absehen.

Neo und Trinity lieben einander und sie glauben an sich selbst - das macht sie stark. Sie entscheiden sich, mit Morpheus in die Matrix zurückzukehren und ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten und Waffen gezielt gegen die Mächte der Unterdrückung und Ausbeutung einzusetzen.

Doch innerhalb der Matrix gibt es mächtige Player, die Entscheidungen als hohle Tricks ansehen - sie weigern sich, Verantwortung zu übernehmen, und verlassen sich lieber auf gefühlsbetonte Wahrheiten.

Entscheidungen sind eine Illusion, die die Mächtigen von den Machtlosen trennt.

Gleichzeitig gibt es Exilanten wie Agent Smith (Hugo Weaving), dessen Schicksal untrennbar mit dem von Neo verbunden ist. Er sieht sich gezwungen, den Befehl zu Neos Liquidation zu missachten, und verweigert damit dem System den Gehorsam. Früher hat Smith die Menschen verachtet, jetzt entdeckt er Menschlichkeit in sich selbst. Und auf seinem Rachefeldzug schreckt er vor nichts zurück.

Was wollen die Mächtigen? Mehr Macht.

Auf seiner gefährlichen Erkundungsreise in die Geheimnisse der Matrix sammelt Neo neue Erkenntnisse über seine eigene Schlüsselrolle im Schicksal der Menschheit, trifft auf noch heftigeren Widerstand, kommt der Wahrheit näher und steht schließlich vor einer unmöglichen Entscheidung, wie er sie selbst nie hätte erahnen können.

Du bist nicht hier, um dich zu entscheiden. Die Entscheidung hast du bereits getroffen. Du bist hier, um zu begreifen, warum du diese Wahl getroffen hast.

Wo Liebe und Wahrheit, Glaube und Wissen, Absicht und Vernunft zusammenkommen, mußs Neo den von ihm gewählten Weg weitergehen. "Und wenn ich das nicht kann?" fragt er. "Wenn ich versage?"

Dann wird Zion untergehen.

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Warner Bros. © 1994 - 2010 Dirk Jasper