Hero

Ausführlicher Inhalt

Vor mehr als 2000 Jahren war China ein geteiltes Land, in dem sich die sieben Königreiche Qin, Zhao, Han, Wei, Yan, Chu und Qi einen unerbittlichen Kampf um die Vorherrschaft lieferten. Das größte Opfer brachte dabei das Volk, das über Jahrzehnte hinweg den Krieg mit Leid und Tod bezahlte.

Am entschlossensten strebte der König von Qin (Chen Dao Ming) nach der Macht über das Reich, war besessen von seinem Plan, ganz China zu erobern und der erste Kaiser zu werden. Seit langem war er deshalb das bevorzugte Ziel für viele Attentäter aus den anderen sechs Königreichen. Niemand unter denen, die ihn töten wollten, verbreitete so große Furcht wie die legendären Kämpfer Broken Sword (Tony Leung Chiu-Wai), Flying Snow (Maggie Cheung Man-Yuk) und Sky (Donnie Yen).

Jedem, der einen der mächtigen Drei bezwingen konnte, versprach der Herrscher von Qin große Macht, Reichtum und eine Audienz beim König selbst. Zehn Jahre zeigte sich niemand dieser Herausforderung gewachsen und die drei Krieger blieben unbesiegt, bis der geheimnisvolle Fremde Nameless (Jet Li) im Palast auftauchte und die berühmten Waffen der getöteten Kämpfer dem König zu Füßen legte. Nur zehn Schritte von dem ungeduldig auf Erklärung wartenden Monarchen entfernt, erzählte Nameless schließlich die unglaubliche Geschichte seines Triumphs.

Ein ganzes Jahrzehnt studierte Nameless Technik und Philosophie des Schwertkampfs und entschloss sich dann, die drei legendären Kämpfer herauszufordern. Weil er die Geheimnisse der Schwertkunst entschlüsseln und für sich nutzen konnte, gelang es ihm in einem wütend geführten Zweikampf den großen Krieger Sky zu töten. Nach diesem Sieg triumphierte er auch über das berühmte Liebespaar Flying Snow und Broken Sword, nachdem ihm Eifersucht half, die beiden Gegner entscheidend zu schwächen.

Neugierig folgte der König jedem Detail dieser seltsamen Geschichte, bis er plötzlich, zur Überraschung des Erzählers, seine eigene Deutung der Ereignisse vortrug, die Nameless in seine unmittelbare Nähe geführt hatten. Nun war nichts mehr so einfach, wie es ursprünglich geklungen hatte. Figuren und Handlungen erschienen unerwartet in einem anderen Licht.

Eine Intrige wurde sichtbar, in deren Mittelpunkt der Einzelgänger Nameless und der Herrscher des Königreichs standen. Nur zehn Schritte voneinander getrennt, waren die beiden Männer nun die Hauptpersonen einer gewaltigen Geschichte über Liebe, Ehre und Pflichtgefühl. Einer Geschichte, die weit über historische Perspektiven hinausging und schließlich enthüllte, was es wirklich bedeutet, ein Held zu sein.

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Constantin Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper