Vampire Hunter D

Ausführlicher Inhalt

Charlotte, die hübsche Tochter eines vermögenden Familienclans, wird unter mysteriösen Umständen entführt. Meier Link, ein mächtiger Vampir, hat sie in der Dunkelheit tiefster Nacht geraubt und sie außerhalb des Machtbereichs ihrer Angehörigen gebracht.

Der Vater von Charlotte setzt daraufhin eine Belohnung von zehn Millionen Dollar aus für denjenigen, der seine Tochter zurückbringt, oder, in dem Fall, dass sie bereits in einen Vampir umgewandelt worden ist, einen Beweis für ihren Tod liefert.

Das Familienoberhaupt beauftragt den Vampirjäger D, der halb Mensch, halb Vampir ist, von allen jedoch als Ausgestoßener behandelt wird. Er ist geheimnisumwittert und seine Vergangenheit liegt im Dunkeln. D treibt den Preis auf 20 Millionen, mußs aber erfahren, dass er im Wettlauf um die Belohnung mit den Markus Brüdern steht, die ebenfalls mit der Jagd betraut worden sind.

Die Markus Brüder sind ein Team von fünf unerschrockenen Kopfgeldjägern, die höchst professionell arbeiten und über ein Arsenal modernster Waffen verfügen. Ihr Anführer ist Borgoff, der mit einer Art Armbrust eine Vielzahl treffsicherer und tödlicher Pfeile schießen kann.

Nolt, sein Bruder, ist ein hünenhafter Kämpfer, der seine Feinde mit einer Art Kampfhammer erledigt. Kyle, der dritte Bruder, hantiert mit Messern, die propellerartig rotieren und ihm als Wurfgeschosse dienen. Leila ist das jüngste Mitglied im Team und gleichsam sexy wie aggressiv.

Wenn sie nicht mit ihrem vierläufigen Revolver droht, verdreht sie die Sinne ihrer männlichen Betrachter durch ihre hautenge Uniform. Der letzte im Bunde ist Grove , der an einem Tropf hängend mit in dem überdimensionalen Panzer der Markus Brüder die Jagd aufgenommen hat.

Er liegt stets auf einer Trage und seine Hilfe wird nur in Notfällen in Anspruch genommen, denn, um die Gabe seinen Geist zu materialisieren, mußs er in den Todeszustand versetzt werden. Hat er aber seinen Körper als engelhafte Lichtgestalt verlassen, kann sich kein Vampir vor seinen todbringenden Strahlen schützen.

Das erste Aufeinandertreffen der gegnerischen Parteien findet auf einem Friedhofshügel statt, der zuvor von den Markus Brüdern in einer kurzen aber hitzigen Schlacht von zombihaften Vampiren gesäubert wurde. Nun weiß auch das Team um Borgoff, dass sie Konkurrenz in der Jagd nach Meier Link haben.

Fortan müssen sich die Jäger nicht nur vor den Vampiren in Acht nehmen, die sich ihnen in den Weg stellen, sondern auch voreinander, denn keiner der Jäger hat die Absicht, die Belohnung zu teilen.

Auf dem Friedhofshügel spaltet sich Leila von ihrem Team ab, um mit einem motorradähnlichen Gefährt auf eigene Faust D zu verfolgen. Während der Geschichte kreuzen sich Leilas und Ds Wege mehrmals und es entsteht eine sonderbare Beziehung zwischen den beiden, zumindest wandelt sich Leilas Hass gegenüber D um in Respekt.

Denn nachdem ihre Familie von Vampiren vernichtet worden ist, hat ihr Leben nur den einzigen Sinn jeden Vampir zu töten.

D hingegen entdeckt frühzeitig, dass Charlotte nicht wie angenommen von Meier Link entführt worden ist, sondern ihn freiwillig begleitet, denn beide haben sich ineinander verliebt. Desweiteren wird die Bekanntschaft mit Left Hand gemacht, eine Art Parasit mit menschlicherm Gesicht an der Innenseite von Ds Hand.

Er ist sein geschwätziger Weggefährte und hilft ihm aus manch verzwickter Situtation, indem er wie ein Staubsauger böse Geister in sich aufnimmt.

Meier Link und Charlotte gelingt es in ihrer Kutsche immer wieder den Verfolgern zu entkommen. Beschützt werden sie dabei von Benge, einer schattenhaften Killerin, die mit tödlichen Spinnenfäden arbeitet, Caroline, die ihre Gestalt in alle erdenklichen Formen transformieren kann, und Mashira, einem ehrenvollen Krieger, der sich in einen schrecklichen Werwolf verwandelt, wenn Gefahr für seinen Meister droht.

Weitere Unterstützung findet Meier Link in den Barbarois, ein 5000 Jahre alter Clan von furchterregenden Kämpfern, die Links Verfolger auf eine harte Probe stellen. Es ergibt sich eine actionreiche Hetzjagd durch wunderschöne Landschaften, Western-Städte und dunkle Orte, die kein Sterblicher betreten sollte.

Doch keiner weiß von der dunklen Macht, die, im Hintergrund agierend, alle Beteiligten in eine tödliche Falle lockt. So findet das Finale der Jagd im Schloss der mysteriösen Vampirin Camilla statt, die versucht, allen der bis dahin überlebten Beteiligten mit ihren Illusionen den Tod zu bringen.

Denn sie braucht das Blut von Charlotte, um ihren toten Körper wiederzubeleben. Ein letzter Kampf entfacht, in der D mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird ...

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Rapid Eye Movies © 1994 - 2010 Dirk Jasper