Brown Sugar

Ausführlicher Inhalt

Der 18. Juli 1984 veränderte das Leben der damals zehnjährigen Sidney für immer: Sie lernte auf einem New Yorker Spielplatz die zwei fortan wichtigsten Elemente in ihrem Leben kennen: Hip-Hop und den kleinen Dre.

Nun, knapp zwei Jahrzehnte später gehört Sidney (Sanaa Lathan) zu den angesehensten Hip-Hop-Journalisten der USA und verlässt die "Los Angeles Times", um in ihrer Heimat New York als Redakteurin für das Branchenmagazin XXL zu arbeiten. Damit kehrt sie nicht nur in die Nähe ihrer besten Freundin Francine (Queen Latifah) zurück, sondern kann auch wieder mehr Zeit mit ihrem Busenfreund Dre (Taye Diggs) verbringen, der als Hip-Hop-Produzent bei Millenium Records Erfolge feiert.

Als kurz nach ihrer Rückkehr beim Plattenlabel Def Jam eine Party stattfindet, überrascht der notorische Schürzenjäger Dre seine beste Freundin mit einer Neuigkeit: Er stellt ihr seine Freundin vor, die erfolgreiche Anwältin Reese (Nicole Ari Parker). Noch am selben Abend bittet er Reese, seine Frau zu werden. Schmerzlich wird Sidney bewusst, dass zu ihrem Glück eigentlich nur ein Mann an ihrer Seite fehlt.

Einige Tage später begleitet sie Dre zu einer Open-Mic-Night in der Webster Hall. Dort will Dre den aufstrebenden MC Chris als neuen Künstler für Millenium Records gewinnen. Doch zu Dres Erstaunen lehnt dieser mit der Begründung ab, Millenium betreibe den Ausverkauf des Hip-Hop und er bleibe sich lieber treu. Als sich daraufhin auch noch zwei nervtötende Hip-Hop-Clowns als neueste Künstler von Millenium bei Dre vorstellen, weiß dieser gar nicht mehr, wie ihm geschieht.

Am nächsten Tag stellt Dre seinen Kollegen über den nicht abgesprochenen Vertragsabschluss mit den beiden Pseudo-Rappern zur Rede. Doch der wiegelt mit Hinweis auf die Verkaufszahlen ab. Für ihn zählt nur, ob ein Track seines Labels auf MTV gespielt wird und Geld einbringt. Die neuen Künstler, ein Schwarzer und ein Weißer, nennen sich "Hip-Hop Dalmatians". Dres Boss stellt sie sich als Neuauflage der legendären Kooperation zwischen Michael Jackson und Paul McCartney vor. Dre ist schockiert.

Statt seinen Junggesellenabschied zu feiern, schüttet er sein Herz über die Kommerzialisierung des Hip-Hop bei Sidney aus. Er spielt mit dem Gedanken, Millenium Records zu verlassen und sich wieder seiner wahren Leidenschaft, dem echten Hip-Hop zu widmen. Während sie sich unterhalten, kommen sich die beiden Freunde näher, um sich schließlich leidenschaftlich zu küssen. Doch bevor sie zu weit gehen, bittet Sidney Dre zu gehen - nicht ohne ihn noch einmal zu fragen, ob er Reese wirklich am nächsten Tag heiraten will.

Während der Trauung am darauf folgenden Morgen kommt es beinahe zum Eklat. Francine, die das, was Sidney nicht wahrhaben will, schon längst erkannt hat, drängt ihre Freundin dazu, die Hochzeit zu verhindern. Doch Sidney bleibt standhaft. Genau wie sie die Leidenschaft für Hip-Hop mittlerweile mit der ganzen Welt teilt, glaubt sie auch Dre mit Reese teilen zu müssen.

Kurz darauf bittet der gut aussehende Basketball-Star Kelby Sidney um eine Verabredung. Zufällig treffen auch Dre und Reese sowie "The Hip-Hop Dalmatians" im Restaurant ein. Während Sidney über die verkleideten Künstler staunt, Reese die glückliche Frisch-Vermählte spielt und Dre sich über Sidneys Verabredung verletzt zeigt, erkennt Kelby sogleich tiefer gehende Gefühle zwischen Sidney und Dre. Doch die leugnet.

Bei den Aufnahmen zur ersten Single der Pseudo-Hip-Hopper "The Ho' is Mine", einem Remake von "The Girl is Mine", platzt Dre der Kragen. Er kann und will solch einen Schund weder anhören noch produzieren. Frustriert verlässt er Millenium Records, um kurz darauf mit finanzieller Unterstützung Sidneys ein eigenes Label zu gründen. Sein erster Künstler soll Chris werden, den er erst zuvor wiedergesehen hat.

Am Abend gibt es den ersten Streit zwischen Dre und Reese, die sich verletzt fühlt, weil Dre zuerst mit Sidney über seine Kündigung gesprochen hat. In den nächsten Tagen gehen sich die frisch verheirateten Eheleute aus dem Weg.

Während Dre und Reese ihre Krise durchstehen, verlebt Sidney eine schöne Zeit mit Kelby, der sich als zuvorkommender Traummann erweist.

Während einer Party bei Dre und Reese aber überschlagen sich die Ereignisse. Während Dre und sein erster Vertragskünstler Chris ihre gelungene Zusammenarbeit feiern, hält Kelby um Sidneys Hand an. Sie willigt ein ...

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper