Im Dutzend billiger

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakat im Großformat: Deutschland • Gewinnspiel •

Titel Deutschland: Im Dutzend billiger
Titel USA: Cheaper By The Dozen
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2003

Kino USA: 25. Dezember 2003
Kino Deutschland: 25. März 2004
Kino Österreich: 26. März 2004
Laufzeit Kino: 98 Minuten, FSK o. A.



Inhalt 1,87 Kinder setzt die us-amerikanische Durchschnittsfamilie in die Welt ? nicht so Tom und Kate Baker. Das Ehepaar aus Illinois traf vor 23 Jahren die Entscheidung, dass Kinder im Dutzend vielleicht nicht die billigere, aber auf jeden Fall die bessere Alternative sind.

Doch jetzt bekommt Tom die Chance, einen Traumjob in Chicago als Coach einer führenden Uni-Mannschaft anzutreten. Trotz Veto des Kinderrates gegen Chicago beschließen Kate und Tom den Umzug.

Kaum dort angekommen, startet auch die ehemalige Journalistin Kate beruflich wieder durch: Kates Agentin will die sympathische Autorin auf landesweite Promotion-Tour schicken. Kein Problem ? glaubt Tom. Als erfahrener Vater wird er locker die Familie und den neuen Job für zwei Wochen parallel bewältigen. Weit gefehlt!

Während Kate in sämtlichen Talkshows gastiert, bricht über ihre Familie das totale Chaos herein. Tom wächst die Rasselbande zunehmend über den Kopf und sein Boss ist von den mageren Ergebnissen des neuen Trainers nicht gerade begeistert.

In seiner Verzweiflung bittet Tom sogar seine erwachsene Tochter Nora, vorübergehend wieder einzuziehen. Auf dem Siedepunkt der Krise erfährt schließlich auch Kate in New York vom heimischen Katastrophenalarm ...


Darsteller & Stab Darsteller: Steve Martin (Tom Baker), Bonnie Hunt (Kate Baker), Hilary Duff (Lorraine Baker), Tom Welling (Charlie Baker), Piper Perabo (Nora Baker), Forrest Landis (Mark Baker), Alyson Stoner (Sarah Baker), Kevin G. Schmidt (Henry Baker), Jacob Smith (Jake Baker), Liliana Mumy (Jessica Baker), Morgan York (Kim Baker), Blake Woodruff (Mike Baker), Brent Kinsman (Nigel Baker), Shane Kinsman (Kyle Baker), Paula Marshall (Tiny Shenk), Steven Anthony Lawrence (Dylan Shenk), Alan Ruck (Bill Shenk), Richard Jenkins (Shake), Ashton Kutcher (Hank)

Stab:Regie: Shawn Levy • Produzenten: Robert Simonds, Michael Barnathan, Ben MYron • Drehbuch: Sam Harper, Joel Cohen, Alec Sokolow • Vorlage: Frank Bunker Gilbreth jr., Ernestine Gilbreth Carey • Filmmusik: Christophe Beck • Kamera: Jonathan Brown • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Nina Ruscio • Schnitt: George Folsey jr. • Kostüme: Sanja Milkovic Hays • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken
Filmplakat Deutschland
Filmplakat USA
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper