Dänische Delikatessen

Ausführlicher Inhalt

Svend (Mads Mikkelsen) und Bjarne (Nikolaj Lie Kaas) sind beste Freunde und Metzerkollegen, doch das Leben hat es bisher nicht besonders gut mit den beiden gemeint. Svend, der seine Eltern bereits in jungen Jahren verlor, war schon während seiner Schulzeit dem Spott und den Schlägen seiner Mitschüler ausgesetzt. Hinzu kommen sein eigenwilliges Äußeres und das permanente Transpirieren. Das alles hat der Junge nicht unbeschadet überstanden und einen ausgewachsenen Minderwertigkeitskomplex davongetragen.

Bjarne, seinem Kumpel ist es auch nicht besser ergangen, denn außer seinem Zwillingsbruder Eigil (auch von Nikolaij Lie Kaas gespielt), der bereits mit einem Gehirnschaden zu Welt gekommen ist und seit sieben Jahren infolge eines Unfalls im Koma liegt, hat auch er niemanden mehr. Seither führt er ein zurückgezogenes und eintöniges Leben, das er sich mit regelmäßigem Marihuana-Genuss versüßt.

Beide arbeiten für den fettleibigen und zur Perversion neigenden Metzgermeister Holger, der sie durch seine Repressalien mürbe macht. Deshalb beschließen die Freunde ihr Glück mit einem eigenen Metzgerladen zu versuchen und das geeignete Objekt ist bald gefunden. Nur die Finanzierung ist nicht ganz problemlos. Svend ist bereit sein Haus zu verkaufen um seinen Teil der Kosten zu decken, aber bei Bjarne ist die finanzielle Lage komplizierter.

Er sieht sich zu einem schwerwiegenden Schritt gezwungen: Um an das Erbe des Bruders zu kommen, mußs dieser tot sein und deshalb entschließt sich Bjarne den Stillstand der lebenserhaltenden Maschinen zu veranlassen, da die Ärzte eine Aussicht auf Genesung ohnehin ausschließen. So kommt es, dass Bjarne erstmals nach sieben Jahren zu seinem Bruder in die Klinik fährt. Die Ärzte haben keine Einwände gegen Bjarnes Beschluss und man vereinbart einen Termin für die nächsten Tage. An diesem Tag setzt Bjarne seine Reise in die Vergangenheit fort und besucht - ebenfalls zum ersten Mal seit sieben Jahren - das Grab seiner Eltern und seiner Frau.

Der Schicksalsschlag ereignete sich, als die ganze Familie einen Ausflug in den Kopenhagener Zoo machte, um die dortige Attraktion -ein Giraffenbaby - zu besichtigen. Die Eltern ließen Eigil auf sein Drängen hin das Steuer des Autos übernehmen und es kam, durch das plötzliche Auftauchen eines Hirsches auf der Straße, zum tödlichen Unfall. Die Eltern und Bjarnes junge Frau waren auf der Stelle tot.

Während seines Besuchs auf dem Friedhof lernt Bjarne Astrid (Line Kruse) kennen, die für den dortigen Bestatter arbeitet. Auf Anhieb sind sich die beiden sympathisch und Bjarne lädt sie zur großen Eröffnungsfeier der Metzgerei ein. Dieser kann sie zwar nicht nachkommen, aber ein erneutes Treffen steht in Aussicht.

Die Inauguration bringt trotz Kapelle und allerlei Häppchen nicht den erwarteten Kundenandrang. Als zu allem Unheil auch noch der Ex-Chef Holger seine Schadenfreude darüber zum Ausdruck bringt und die beiden mit einer Fleischbestellung für sein exklusives Dinner auf die Probe stellt, scheint alles vergebens.

Ein zunächst tragischer Zwischenfall am nächsten Morgen macht die Situation der beiden noch aussichtsloser: Svend hat versehentlich den Elektriker im Kühlhaus eingesperrt und da dieser die Nacht in der Kälte nicht überstanden hat, verkaufte er kurzerhand dessen Schenkel, feinsäuberlich in Scheiben geschnitten und in Marinade eingelegt, an Holger, um sich an ihm zu rächen.

Tags drauf strömen die Leute scharenweise in die Metzgerei, um die neue Delikatesse zu kosten, dessen Köstlichkeit sich wie ein Lauffeuer in dem kleinen Dorf herumgesprochen hat. Um den Wünschen der Kunden nach dem angeblichen Hühnerfleisch nachzukommen, mußs schließlich das, was vom Elektriker verblieben ist, herhalten. Doch ist es nur eine Frage der Zeit bis auch diese Ressourcen versiegt sein werden. So kommt Svend der abendliche Besuch des Maklers Hans (Nicolas Bro) gerade gelegen und lässt auch ihn einen Besuch im Kühlhaus abstatten.

Bjarne ist das Vorgehen Svends zwar gar nicht recht, aber der geschäftliche Erfolg und die Popularität im Dorf sprechen für sich. Außerdem hat Bjarne andere Probleme, denn sein Bruder ist nicht wie erwartet gestorben, sondern aus seinem Koma erwacht und sucht nun natürlich Anschluss bei Bjarne. Der allerdings hat ihm die Schuld am Tode seiner Frau nie verziehen und schickt ihn zum Teufel. Astrid mittlerweile eng mit Bjarne befreundet, versucht sich um Eigil zu kümmern und nimmt ihn mit zu Pastor Villumsem, bei dem sie wohnt.

Währenddessen kümmert sich Svend um den Nachschub des heiß begehrten Verkaufsschlagers. Mit dem geschäftlichen Erfolg steigen auch Svends Selbstbewusstsein und Ansehen, besonders bei den Frauen. Ein Rendezvous zum Bowlen mit Beate ist schon unter Dach und Fach und Tina, seine Ex-Freundin, die ihn vor kurzem noch wegen seiner Gespräche über Steaks verlassen hat, versucht sich ihm überraschend wieder zu nähern, aber Svends Schmerz über das verletzte Selbstwertgefühl sitzt tief, so dass seine Rache dementsprechend hart ausfällt.

Der Metzgermeister Holger wittert unterdessen, dass an den Geschäften der Jungmetzger etwas faul sein mußs. In einem Gespräch mit Pastor Villumsen über den Erfolg von Svend und Bjarne geht Holger ein Licht auf, als ihn der Pastor auf den eigenwilligen Nachgeschmack des angeblichen Hühnerfleisches aufmerksam macht. Vor Jahren nämlich, als der Pastor mit seiner Frau auf der Flugreise in die Hochzeitsferien war, stürzte das Flugzeug in einer äußerst unwirtlichen Gegend ab.

Villumsen überlebte als einziger den Absturz und sah sich angesichts des Hungertodes dazu gezwungen, Teile seiner Frau Grethe zu verspeisen. Bei dem Abendessen in Holgers Haus seien in ihm die Erinnerungen an das schreckliche Erlebnis wieder derart lebendig geworden, dass die verblüffende geschmackliche Ähnlichkeit kein Zufall sein könne. Als Holger darauf Erkundigungen über die Liefermengen an Hühnerfleisch, das die beiden beziehen, anstellt, scheint ihm diese angesichts des Kundenstamms tatsächlich zu gering auszufallen.

Auch Astrid, die sich immer noch fürsorglich um Bjarnes Bruder kümmert, erfährt von Holgers und Villumsens Vermutung. Sie schlägt jedoch alle Warnungen in den Wind. Um die Angelegenheit aus der Welt zu räumen machen sich Eigil und Astrid auf den Weg zur Metzgerei, wo sie jedoch nur Svend antreffen. Als die beiden den eindringlichen Forderungen Svends den Laden sofort zu verlassen nicht nachkommen, lässt Svend sie schließlich mit dem Hinweis Bjarne befinde sich noch im Kühlhaus, eintreten ...

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Solo Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper