Die Braut des Teufels / The Devil Rides Out

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Hintergrund • Filmplakate im Großformat: BelgienEngland

Titel Deutschland (TV): Die Braut des Teufels
Titel Deutschland (DVD): The Devil Rides Out
Titel England: The Devil Rides Out
Titel USA: The Devil's Bride
Genre: Gruselfilm
Farbe, England, 1968

TV-Premiere in Deutschland: 22. September 1990 (ZDF)

Kino England: 20. Juli 1968
Kino USA: 18. Dezember 1968
Laufzeit Kino: - Minuten, FSK -

DVD Deutschland: 19. August 2004
Video Deutschland: -
Laufzeit DVD/Video: 92 Minuten, FSK 16



Inhalt Zum Beginn eines jeden Jahres treffen sich der Duc de Richleau und sein junger Bekannter Simon Aaron auf dem Anwesen des Duc. Als Simon diesmal, ohne ihm eine Absage erteilt zu haben, diesen alljährlichen Ritus verstreichen lässt, gerät Richleau in Sorge.

Zusammen mit seinem Freund Rex van Ryn macht er sich deshalb auf, Simon einen Überraschungsbesuch abzustatten. Tatsächlich finden die Beiden Simon in seiner Wohnung vor, jedoch speist er sie mit der kurzen Erklärung, seit seinem Beitritt zu einer astrologischen Societät keine Zeit mehr für andere Dinge erübrigen zu können.

Richleau, der ein grosses Wissen über Magie und das Okkulte besitzt, bemerkt recht schnell, dass hinter dieser Societät eine Gruppe von Teufelsanbetern steckt, die von dem charismatischen Mocata geführt wird. Auch die wahren Ziele derb Gruppe werden schon bald. Die Seelen von Simon und seiner Freundin Tanith sollen dem Teufel geopfert werden.

Ein Kampf auf Leben und Tod entbrennt zwischen Mocata und Richleau, bei dem der Duc all seine Register ziehen mußs, will er seinen Schützling vor der ewigen Verdammnis retten ...


Darsteller & Stab Darsteller: Christopher Lee (Duc de Richleau), Charles Gray (Mocata), Nike Arrighi (Tanith Carlisle), Leon Greene (Rex van Ryn), Patrick Mower (Simon Aron), Gwen Ffrangcon Davies (Countess), Sarah Lawson (Marie Eaton), Paul Eddington (Richard Eaton), Rosalyn Landor (Peggy Eaton), Russell Waters (Malin)

Stab:Regie: Terence Fisher • Produzenten: Anthony Nelson Keys für Hammer / Seven Arts / Fox • Drehbuch: Richard Matheson • Vorlage: Novelle "The Devil Rides Out" von Dennis Wheatley • Filmmusik: James Bernard • Kamera: Arthur Grant • Spezialeffekte: Michael Staiver-Hutchins • Ausstattung: Bernard Robinson • Schnitt: James Needs, Spencer Reeve • Kostüme: - • Make Up: Eddie Knight (Make up), Patricia McDermott (Frisuren) • Ton: Ken Rawkins • Ton(effekt)schnitt: Arthur Cox • Stunts: Mike Reid •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Ein spannender Kampf gegen Teufelsanbeter aus den legendären Hammer-Studios.

Lexikon des internationalen Films: Routiniert abgewickelter Gruselfilm um Satanismus und Sektentum; von der Geschichte her eher dürftig, aber mit Sinn für Atmosphäre in Szene gesetzt und ohne sonderliche Horror-Schocks.


Hintergrund Nachdem die US-Partner feststellten, dass es sich bei "The Devil Rides Out" nicht um einen Western, sondern um einen Horrorfilm handelt, änderten sie den dortigen Verleihtitel in "The Devil's Bride" um.

DVD-Ausstattung: Bildformat: 1:1,78/Farbe (16:9 optimiert). Sprache / Tonformat: Deutsch / Englisch DD 2.0. Extras: Audiokommentar mit Christopher Lee, Episode World of Hammer: Christopher Lee, Bildergalerie, engl. Trailer.

Filmplakat aus Belgien
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: e-m-s © 1994 - 2010 Dirk Jasper