30 über Nacht

Ausführlicher Inhalt

Viele Menschen können sich an ihre Teenagerzeit erinnern, als hätten sie gestern noch mitten in der schwierigsten Phase des Heranwachsens gesteckt. Genau darin befindet sich Jenna Rink (Christa B. Allen) im Jahr 1987 - am Tag ihres 13. Geburtstags.

Jenna hat es wirklich nicht einfach: Von ihren Eltern fühlt sie sich erdrückt; sie trägt eine Zahnspange; ihr Körper weist nicht einmal den Ansatz weiblicher Rundungen auf; ihr einziger Freund ist der übergewichtige Außenseiter Matt Flamhoff (Sean Marquette); von den angesagten Klassenkameradinnen, den selbst ernannten "Six Chicks", wird sie ignoriert - und ihr Traumboy kennt noch nicht einmal ihren Namen.

Jenna hat nur einen Wunsch: Sie will endlich auch ein "Six Chick" sein. Obwohl Matt richtig feststellt, dass es ein siebtes "Six Chick" nicht geben kann, beschließt Jenna, dass sich in ihrem Leben endlich etwas ändern mußs: Sie lädt die Girls zu ihrer Geburtstagsparty ein.

Dabei hat sich Matt richtig ins Zeug gelegt, um Jenna an diesem Tag eine unvergessliche Überraschung zu bereiten: Er hat ihr ein Modell ihres Traumhauses gebastelt. Aus einem kleinen Tütchen streut er noch eine Prise "Wunschpulver" auf das Dach und verspricht Jenna, dass ihr Wunsch eines Tages Wirklichkeit werden wird - wenn sie ganz fest daran glaubt.

Als die übrigen Gäste vor der Tür stehen, beeilt sich Jenna, das Modell schnell in ihrem Kleiderschrank zu verstecken: Ein so sentimentales Geschenk könnte sie vor den "Six Chicks" blamieren. Und viel wichtiger ist in diesem Moment, dass die Mädchen auch noch Jungs im Schlepptau haben - einschließlich Jennas angebetetem Schwarm Chris.

Als sich die Partygäste über Matts Musikgeschmack lustig machen, fällt ihm Jenna in den Rücken und lässt die hochnäsige Lucy, die Anführerin der "Six Chicks", das Unterhaltungsprogramm übernehmen. Lucy hat sich das Spiel "Sieben Minuten im Himmel" ausgedacht, bei dem Jenna mit verbundenen Augen in ihrem Kleiderschrank sieben Minuten lang auf den Jungen ihrer Träume warten soll.

Während Jenna darauf hofft, dass sie Chris endlich ihre Liebe gestehen kann, machen sich die Gäste heimlich aus dem Staub. Nur Matt bleibt nichts ahnend zurück. Als dieser den Schrank öffnet und Jenna beinahe küsst, ist die Enttäuschung groß. Prompt knallt sie die Schranktür wieder zu. Gedemütigt formuliert sie ihren sehnlichsten Wunsch: Sie will auf der Stelle dreißig, sexy und erfolgreich sein und sich von niemandem mehr ärgern lassen. Und während sie energisch auf die Erfüllung dieses Traumes pocht, fällt eine sanfte Prise "Wunschpulver" von ihrem Traumhaus auf sie herunter ...

Es ist der Morgen danach und in einem Appartement in Manhattans angesagter 5th Avenue erwacht Jenna Rink (Jennifer Garner) in ihrem durchgestylten Schlafzimmer. Noch hat sie nicht die geringste Ahnung, dass sie sich im Jahr 2004 befindet, der nackte Mann unter der Dusche ihr Freund, der Teenieschwarm Alex (Samuel Ball) ist, sie selbst Redakteurin des Hochglanz-Magazins "Poise" und dass sie zu den angesagtesten New Yorkerinnen zählt. Jenna sieht zunächst nur eine höchst attraktive Dreißigjährige in ihrem Spiegel - und Brüste! Was ist passiert? Hals über Kopf nimmt sie Reißaus und landet schließlich, lediglich mit ihrem Negligé und einem Mantel bekleidet, auf der Straße. Dort wird sie bereits von einer Limousine und ihrer offensichtlich besten Freundin und Kollegin erwartet. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich diese als die mittlerweile erwachsene, aber nicht weniger hochnäsige Lucy (Judy Greer)!

In deren Augen hat die vollkommen verwirrte Jenna einfach nur einen schweren Kater vom Abend davor. Lucy rät der Verwirrten, in der anstehenden Redaktionskonferenz wie immer ganz die "taffe Zicke" zu sein. Abgesehen davon hat Jenna sowieso keine Ahnung, wovon der Mann im Anzug, Richard (Andy Serkis), der ihr Boss und Chefredakteur sein mußs, während des Meetings spricht. Und dass das Konkurrenzmagazin "Sparkle" einen Spion in die Redaktion von "Poise" geschleust haben könnte, interessiert sie weit weniger als die Frage, wie sie Matt finden kann - denn irgend jemand mußs doch ihren Zustand aufklären können.

Mit Hilfe ihrer Sekretärin macht sie Matts Telefonnummer und Adresse ausfindig und steht kurz danach staunend vor einem ausgesprochen attraktiven Dreißigjährigen. Der ansehnliche Fotograf Matt Flamhaff (Mark Ruffalo) erklärt Jenna, dass er sie seit der Highschool weder gesehen noch gesprochen hätte. Trotzdem bringt er sie zurück zu ihr nach Hause.

In ihrem Appartement findet Jenna eine Einladung zu einer Party, mehr Schuhe und Kleider, als sie in ihrem Leben je hätte tragen können, und langsam Gefallen an ihrem neuen Leben. Die Einladung, sie zur Party zu begleiten, lehnt Matt jedoch ab - und verabschiedet sich.

Jenna fühlt sich dennoch wie im "Siebten Himmel": Gibt es etwas Schöneres für ein junges Mädchen, als nach Herzenslust die tollsten Kleider anzuprobieren und mit Lippenstift und Wimperntusche zu experimentieren? In einem farbenfrohen Hauch von Nichts steht Jenna Stunden später, sehr zufrieden mit sich selbst, im Fahrstuhl. Und die 13-jährige Becky kann es kaum fassen, als sie von der coolen Nachbarin einen freundlichen Gruß erhält: Normalerweise, so der schüchterne Teenager, würde Jenna sie ignorieren.

Die Party des "Poise"-Herausgebers ist bereits in vollem Gange - doch die Stimmung schlecht. Was wiederum die Kollegen von der Konkurrenz freut, die nicht ohne Schadenfreude die Langeweile unter den Gästen wahrnehmen. Für die nach einigen Cocktails reichlich angeheiterte Jenna hat die Party nur ein Problem: die Musik. Und die ist der Grund für die gelangweilten Gäste.

Jennas Boss bekniet seine Redakteurin geradezu, etwas zu unternehmen, bevor alle die Party viel zu früh verlassen. Jenna hat eine zündende Idee. Schon landet Michael Jacksons "Thriller" auf dem Plattenteller - und Jenna findet sich alleine auf der Tanzfläche wieder. Aber schließlich hat sie erst gestern noch eifrig vor dem Fernseher geübt - und als ganz überraschend Matt in der Menge auftaucht, hat sie auch noch einen unfreiwilligen Partner an ihrer Seite. Nach wenigen Schritten greift das 80er-Fieber um sich - und die Tanzfläche bebt. Chefredakteur Richard ist begeistert.

Nachdem Jenna den nächsten Tag vor allem damit verbracht hat, die lang ersehnten Vorzüge einer Kreditkarte zu genießen, nimmt sie mit Lucy einen Drink in einer Bar. Die Freundin hat noch immer nicht verstanden, was in Jennas Kopf vor sich geht. "Du bist dünn, du bist heiß und kannst jeden Mann haben, den du willst!" wundert sie sich über Jennas plötzliche Unsicherheit. Das lässt sich die Angesprochene nicht zweimal sagen und fordert auf der Stelle den Traumboy am Nebentisch zu einem Date auf. Und wird von Lucy unsanft zurückgepfiffen - der Junge ist gerade mal dreizehn!

Vor der Bar stößt Jenna mit Alex zusammen, und dann steht auch noch Matt plötzlich vor ihr - mit seiner Verlobten! Jenna ist total verwirrt. Es ist ein mulmiges Gefühl für Jenna, "ihren" Matt mit einer anderen zu sehen. Als Alex kurze Zeit später in ihrer Wohnung einen aufregenden Striptease vorführt und Jenna offensichtlich "an die Wäsche will", geht dies der jungen Frau entschieden zu weit. Sie wirft Alex aus ihrer Wohnung.

Unterdessen gibt es schlechte Nachrichten in der "Poise"-Redaktion: Das Magazin "Sparkle" hat doppelt so hohe Auflagenzahlen gemeldet - "Poise" braucht dringend ein Re-Design. Jenna macht sich an die Arbeit und engagiert Matt als Fotografen. Das gemeinsame Projekt bringt die beiden Jugendfreunde einander wieder näher. Doch zur gleichen Zeit mußs Jenna entdecken, dass sie ein Verhältnis mit dem Mann einer Kollegin hat, und sie hat keine Ahnung, warum sie laufend Beschimpfungen am Telefon erhält. Zu allem Übel plant offensichtlich auch noch Lucy hinter ihrem Rücken eine Intrige gegen ihre Freundin. Ist Jenna womöglich bei aller Coolness der unbeliebteste Mensch New Yorks geworden?

Jenna mußs unbedingt wissen, was in den letzten 17 Jahren mit ihr geschehen ist. Sie bittet Matt um Hilfe, der ihr erklärt, dass sie nach ihrem 13. Geburtstag nie wieder mit ihm gesprochen und sogar den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen hätte. Die vermisst Jenna in diesem Moment mehr als alles andere. Sie steigt in den nächsten Zug, fährt nach Hause und versteckt sich in ihrem alten Kinderzimmer im Kleiderschrank - darauf hoffend, den Zauber rückgängig machen zu können.

Als ihre Eltern kurz darauf von einer Urlaubsreise zurückkehren und Jenna in ihrem Versteck vorfinden, kann sie zumindest ihre Familie wieder in die Arme schließen. Am nächsten Morgen ist Jenna entschlossen, ihr neues, erwachsenes Leben ernsthaft in die Hand zu nehmen: Sie wird nicht nur "Poise", sondern auch ihrer eigenen Persönlichkeit ein Re-Design verschaffen, das alles andere als oberflächlich und cool sein will. Dafür braucht sie weder Lucy noch teure Kleider - sondern einzig und alleine Matt. Doch der will in wenigen Tagen heiraten... Wird es eine zweite Chance für die erste Liebe geben?

Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Columbia © 1994 - 2010 Dirk Jasper