In deinen Händen

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandDänemark

Titel Deutschland: In deinen Händen
Titel Dänemark: Forbrydelser
Genre: Drama
Farbe, Dänemark, 2004

Kino Dänemark: 23. Januar 2004
Kino Deutschland: 9. September 2004
Laufzeit Kino: 102 Minuten, FSK -



Inhalt Die junge Pfarrerin Anna wird kurzfristig als Vertretung in ein Frauengefängnis berufen. Dort macht sie Erfahrungen mit einer Realität, von der sie bisher wenig wusste: Florierender Drogenhandel unter den Gefangenen, knallharte Hierarchiestrukturen, Aufseher, die täglich nicht nur die Gefühle der Insassen, sondern auch ihre eigenen unter Kontrolle halten müssen. Nur allmählich kann Anna unter diesen Umständen die Sympathie der Frauen gewinnen.

Als sie überraschend schwanger wird, scheint zumindest ihr privates Glück perfekt. Sie selbst und ihr Mann hatten die Hoffnung auf ein eigenes Kind schon fast aufgegeben. Doch dann mußs das glückliche Paar bei einer Routine-Untersuchung erfahren, dass das Baby möglicherweise nicht gesund zur Welt kommt.

Annas Glaube wird auf eine harte Probe gestellt. In ihrer Verzweiflung und auf der Suche nach Hilfe wendet sie sich schließlich sogar an Kate, eine Gefangene, der an Wunder grenzende, übersinnliche Kräfte nachgesagt werden...


Darsteller & Stab Darsteller: Ann Eleonora Joergensen (Anna), Trine Dyrholm (Kate), Nikolaj Kopernikus (Henrik), Sonja Richter (Marion), Lars Ranthe (Frank), Henrik Prip (Arzt), Jens Albinus (Carsten), Kirsten Olesen (Wärterin), Mette Munk Plum (Ase), Benedikte Hansen (Lizzie)

Stab:Regie: Annette K. Olesen • Produzenten: Ib Tardini • Drehbuch: Kim Fupz Aakeson, Annette K. Olesen • Vorlage: - • Filmmusik: Jeppe Kaas • Kamera: Boeje Lomholdt • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Molly Malene Stensgaard • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: Christian Lund • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Concorde © 1994 - 2010 Dirk Jasper