Rhythm Is It!

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher Inhalt • Filmplakate im Großformat: Deutschland

Titel Deutschland: Rhythm Is It!
Genre: Dokumentation
Farbe, Deutschland, 2004

Kino Deutschland: 16. September 2004
Laufzeit Kino: 100 Minuten, FSK o. A.

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: -
Laufzeit DVD/Video: -



Inhalt 250 Kinder und Jugendliche, die meisten ohne jede Erfahrung mit klassischer Musik, proben Strawinskys "Le Sacre du Printemps".

Was als nette Abwechslung im Schulalltag beginnt, wird zur spannenden, höchst emotionalen Entdeckungsreise ...


Darsteller & Stab Darsteller: Susannah Broughton, Martin Eisentraut, Royston Maldoom, Simon Rattle

Stab:Regie: Thomas Grube, Enrique Sanchez Lansch • Produzenten: Thomas Grube, Andrea Thilo • Vorlage: - • Filmmusik: Igor Stravinsky • Kamera: René Dame, Marcus Winterbauer • Schnitt: Dirk Grau, Martin Hoffmann • Ton: Pascal Capitolin •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Auf Augenhöhe mit seinen jugendlichen Protagonisten Marie, Martin und Olayinka erzählt Rhythm Is It! leidenschaftlich und aufmerksam von der Entwicklung des ersten großen Education-Projekts der Berliner Philharmoniker mit Sir Simon Rattle: Ein mitreißender und zärtlicher Film über das Vertrauen in sich und andere und die Grenzen sprengende Kraft der Musik.

film-dienst 19/2004: In fesselnden Bildern veranschaulicht der mitreißende Dokumentarfilm den mitunter beschwerlichen kreativen Schaffensweg. Die eingängige Dramaturgie zeigt den Lernprozess an einigen besonders exzentrischen Schülern auf und beschreibt eine nachahmungswürdige Erfolgsstory.

Berliner Morgenpost: Eine Glückspille als Film! Musik sei das, sagt Simon Rattle, was sie für Menschen tun könne. Zum Beispiel: Angst bewältigen. Genau dies zeigt der großartige Film von Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch. Ein leiser Abenteuerfilm über die Selbstentdeckung.

Welt am Sonntag: Eine Liebeserklärung an die tanzenden Teenager, eine Verbeugung vor Royston Maldoom und Sir Simon Rattle ? und ein klarer Beleg für die Lebenswichtigkeit von Musik!

Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Piffl Filmverleih © 1994 - 2010 Dirk Jasper