Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakat im Großformat: Deutschland

Titel Deutschland: Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen
Genre: Kinderfilm
Farbe, Deutschland, 2004

Kino Deutschland: 30. September 2004
Kino Österreich: 22. Oktober 2004
Laufzeit Kino: 119 Minuten, FSK o. A.



Inhalt Bibi Blocksberg hat vor lauter Hexerei den Unterricht sträflich vernachlässigt. Ihre Noten in Mathe sind schlecht, und so kommt es, dass sie ihre Ferien im Büffelinternat Schloss Altenberg verbringen mußs. Doch der Schuldirektor entpuppt sich als Sonderling auf der Suche nach dem geheimnisvollen Rätsel von Altenberg, und auch Bibis Zimmergenossin Carina, ein Britney-Spears-Verschnitt, ist die reinste Qual.

Zum Glück findet Bibi in der Mitschülerin Elea, die seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, schnell eine Freundin. Und Bibi wäre nicht Bibi, würde sie nicht versuchen, Elea wieder zum Laufen zu verhelfen ? obwohl es der Hexenkodex ausdrücklich verbietet, in menschliches Schicksal einzugreifen. Als Bibi von der Sage des wundertätigen Eulenstaubs erfährt, macht sie sich auf den Weg, um in den Altenberg-Höhlen danach zu suchen.

Doch auch Bibis Erzfeindin, die Hexe Rabia von Katzenstein, weiß von den magischen Kräften des blauen Pulvers. Sie entkommt in einer dramatischen Flucht aus dem Gruselmoor, in dem sie mit ihrem Kater Maribor eine fünfjährige Strafe verbüßt, und nähert sich unbemerkt der verhassten Familie Blocksberg ...


Darsteller & Stab Darsteller: Sidonie von Krosigk (Bibi Blocksberg), Marie-Luise Stahl (Elea), Corinna Harfouch (Rabia), Katja Riemann (Barbara Blocksberg), Ulrich Noethen (Bernhard Blocksberg), Edgar Selge (Quirin Bartels), Monica Bleibtreu (Walpurgia), Nina Petri (Tante Lissy), Anja Sommavilla (Schubia), Elea Geissler (Arkadia)

Stab:Regie: Franziska Buch • Produzenten: Uschi Reich, Karl Blatz • Drehbuch: Elfie Donnelly • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Axel Block • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Susann Bieling, Uwe Szielasko • Schnitt: Barbara von Weitershausen • Kostüme: Eveline Stößer • Make Up: Sabine Hehnen-Wild, Tatjana Luckdorf • Ton: Christian M. Götz • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Endlich ist es soweit: Bibi Blocksberg kehrt in die Kinos zurück. Freuen Sie sich auf das spannende, rasante und fantasievolle Abenteuer.

Reinhard Kleber (Rhein-Zeitung 1. Oktober 2004): Die temporeiche Fortsetzung des Kinohits "Bibi Blocksberg" bringt ein Wiedersehen mit dem Großteil des Darstellerensembles des ersten "Bibi"-Films. (...) Diesmal führte die Kinderfilm-erfahrene Franziska Buch den Regie-Zauberstab und verschob in Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen den Schwerpunkt auf Spannung, Action und digitale Effekte.

Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Constantin Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper