Marseille

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Marseille
Genre: Drama
Farbe, Deutschland, 2004

Kino Deutschland: 23. September 2004
Laufzeit Kino: 95 Minuten, FSK o. A.



Inhalt Sophie, eine junge Fotografin, tauscht ihre Wohnung mit einer Studentin in Marseille. Es ist Februar, Marseille wirkt unter der harten Sonne schroff und unzugänglich. Sophie überläßt sich der Stadt, sie ist allein, sie fotografiert. In einer Autowerkstatt fragt sie einen jungen Mechaniker, Pierre, ob er ihr einen Wagen besorgen kann. Zwei Tage später treffen sie sich wieder, sie verbringen den Abend in einer Bar, erfüllt von der Schwerelosigkeit des Nichtsvoneinanderwissen.

Sophie ist glücklich. Als sie nach Berlin zurückkommt, befindet sie sich schlagartig wieder in den bestehenden Verhältnissen. Ihre Liebe zu Ivan, dem Mann ihrer engsten Freundin Hanna, bleibt unausgesprochen, die Beziehung zwischen Hanna und Ivan gerät in den Vordergrund, Sophie bleibt ausgeklammert, sehnt sich weg, entscheidet sich, ein zweites Mal nach Marseille zu fahren ?


Darsteller & Stab Darsteller: Maren Eggert (Sophie), Emily Atef (Zelda), Alexis Loret (Pierre), Marie-Lou Sellem (Hanna), Louis Schanelec (Anton), Devid Striesow (Ivan)

Stab:Regie: Angela Schanelec • Produzenten: Florian Koerner von Gustorf, Michael Weber • Drehbuch: Angela Schanelec • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Reinhold Vorschneider • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Tom Bewermeier • Schnitt: Bettina Böhler • Kostüme: Anette Guther • Make Up: Monika Münnich • Ton: Jörg Kidrowski, Andreas Mücke-Niesytka • Ton(effekt)schnitt: Dirk Jacob • Stunts: - •


Filmkritiken
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Peripher Filmverleih © 1994 - 2010 Dirk Jasper