Sehnsüchtig

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA

Titel Deutschland: Sehnsüchtig
Titel USA: Wicker Park
Genre: Drama
Farbe, USA, 2004

Kino USA: 3. September 2004
Kino Deutschland: 21. Oktober 2004
Kino Österreich: 22. Oktober 2004
Laufzeit Kino: 115 Minuten, FSK o. A.



Inhalt Matthew hat in der Tänzerin Lisa seine große Liebe gefunden. Er gesteht ihr, dass er für immer mit ihr zusammenleben möchte. Am nächsten Tag ist Lisa verschwunden.

Zwei Jahre später, bei einem Geschäftsessen in einem angesagten Restaurant: Plötzlich glaubt er in einem jungen blonden Mädchen, das überhastet aus dem Lokal stürzt, Lisa wiederzuerkennen. Von einer verzweifelten Hoffnung getrieben, nimmt er noch einmal die Suche nach ihr auf.

Dabei trifft er auf eine geheimnisvolle Unbekannte, die vorgibt ihm helfen zu wollen. Er riskiert alles, setzt alles in den beiden letzten Jahren Erreichte aufs Spiel.


Darsteller & Stab Darsteller: Josh Hartnett (Matthew), Rose Byrne (Alex), Diane Kruger (Lisa), Matthew Lillard (Luke), Jessica Paré (Rebecca)

Stab:Regie: Paul McGuigan • Produktion: Tom Rosenberg, Gary Lucchesi, Andre Lamal, Marcus Viscidi • Drehbuch: Brandon Boyce • Vorlage: Gilles Mimouni • Filmmusik: Cliff Martinez • Kamera: Peter Sova • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Richard Bridgland • Schnitt: Andrew Hulme • Kostüme: Odette Gadoury • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Ein romantischer Thriller mit Josh Hartnett (Pearl Harbor, Black Hawk Down), Diane Kruger (Troja) und Rose Byrne (Troja), der den Zuschauer bis zur letzten Minute in Atem hält.

film-dienst 21/2004: Hollywood-Remake eines französischen Psychodramas, das sich in verschachtelten Rückblenden sowie bisweilen abstrusen Wendungen verliert und dabei viel von seiner Faszination einbüßt.

Rhein-Zeitung 15. Oktober 2004: Regisseur Paul McGuigan legt einen rätselhaft-romantischen Thriller vor, der mit Hitchcock-Motiven wie Obsession und Voyerismus seine Spannung bis zum Ende hält.

Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Concorde © 1994 - 2010 Dirk Jasper