Bad Santa

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Ausführlicher InhaltProduktionsnotizen • Filmplakate im Großformat: DeutschlandUSA • Trailer (6,7 MB) •

Titel Deutschland: Bad Santa
Titel USA: Bad Santa
Genre: Komödie
Farbe, USA, 2003

Kino USA: 26. November 2003
Kino Deutschland: 18. November 2004
Kino Österreich: 19. November 2004
Kino Schweiz (D): 26. November 2004
Laufzeit Kino: 92 Minuten, FSK 12



Inhalt Das hat Weihnachten nicht verdient: Willie T. Stokes ist der verdorbenste Weihnachtsmann, den man sich vorstellen kann. Dieser Santa säuft, er flucht, er hurt herum. Er kommt regelmäßig zu spät, er beschimpft die Kinder, die sich auf seinen Schoß setzen.

Doch damit nicht genug: Obendrein nutzt Willie seine alljährliche Anstellung als Kaufhaus-Weihnachtsmann zur Tarnung, um mit seinem Kompagnon, dem kleinwüchsigen, aber nicht minder unflätigen Marcus, am Heiligen Abend nach getaner Abend den Safe des Kaufhauses zu knacken und sich mit der Beute aus dem Staub zu machen. Böser Santa!

Doch in diesem Jahr wird sich alles ändern: Denn diesmal haben es Willie und Marcus nicht nur mit einem argwöhnischen Einkaufszentrum-Manager und einem verschlagenen Kaufhausdetektiv zu tun, sondern auch mit dem überaus attraktiven Weihnachtsmann-Fan Sue und einem unschuldigen Jungen, der einfach nicht aufhören will, an Santa zu glauben, auch wenn der ganz schlimme Dinge tut.

Mal sehen, vielleicht geschieht ja doch noch ein Wunder ...


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle / Synchronsprecher): Billy Bob Thornton (Willie T. Stokes / Gudo Hoegel), Tony Cox (Marcus / Tobias Lelle), Lauren Graham (Sue / Sandra Schwittau), Brett Kelly (Thurman Merman / Moritz Günther), Lauren Tom (Lois / Veronika Neugebauer), Bernie Mac (Gin / Oliver Stritzel), John Ritter (Bob Chipeska / Pierre Peters-Arnolds)

Stab:Regie: Terry Zwigoff • Produktion: John Cameron, Sarah Aubrey, Bob Weinstein, Lloyd Levin • Drehbuch: Glenn Ficarra, John Requa • Vorlage: - • Filmmusik: David Kitay • Kamera: Jamie Anderson • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Sharon Seymour • Schnitt: Robert Hoffman • Kostüme: Wendy Chuck • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: In der Filmgeschichte mag es schon so manche bösartige Weihnachtskomödie gegeben haben, aber noch keine war so fies, niederträchtig und doch so hinreißend und urkomisch wie Bad Santa. Der Name ist Programm: Superstar Billy Bob Thornton ("Armageddon - Das Jüngste Gericht") lässt in einer unvergesslichen Paraderolle als durch und durch verdorbener Weihnachtsmann kein Tabu ungebrochen und erst recht kein gutes Haar an der vermeintlich schönsten Zeit des Jahres. Unter der Regie von Kultfilmemacher Terry Zwigoff ("Ghost World") jagt in diesem gnadenlosen Spaß eine wahnwitzige Pointe die nächste, wenn Santa und sein nicht minder witziger Kobold, gespielt von Tony Cox, aus jeder einzelnen Szene ein Maximum an unerhörten Witzen herausholen. dass man am Schluss des Gagtrommelfeuers dennoch zutiefst bewegt und berührt ist, macht Bad Santa zu einem absolut zeitlosen Highlight, das künftig in einer Reihe mit Klassikern wie "Wir sind keine Engel" genannt werden wird. Zu Recht.
Filmplakat
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Columbia © 1994 - 2010 Dirk Jasper